bonapeti.de»Artikel»Milchprodukte»Manchego (Käse)

Manchego (Käse)

Petra VasilevaPetra Vasileva
Anfänger
2
Zori
Übersetzt von
Zori
Spanischer Manchego Käse
Foto: pixabay.com

Kann ein Käse nach Macadamia Nüssen schmecken mit karamelligen Untertönen und nach gebratenem Lamm riechen? Und gleichzeitig sollte es ein echtes Milchprodukt sein.

Die Beschreibung passt perfekt zum spanischen Manchego Käse, der zu den beliebtesten, traditionellen Speisen in der Heimat von Don Quijote gehört. Schließlich wird er direkt in der Heimatstadt des Helden von Cervantes hergestellt, in La Mancha, Provinz Albacete. Der Käse reift zwischen 60 Tagen und 2 Jahren und wird ausschließlich aus der Milch von Schafen hergestellt, die in dieser Region weiden. Der Manchego Käse selbst ist nach ihnen benannt.

Nach Angaben der Einheimischen geht die Tradition der Herstellung des Manchego auf die Bronzezeit zurück, als sich die Einwohner von La Mancha auf die Herstellung von Schafskäse spezialisierten.

Wie schmeckt er?

Obwohl fest, ist die Konsistenz von Manchego ziemlich butterartig. Seine Farbe kann von elfenbeinfarben, über gelb, bis hin zu braun-beige variieren. Charakteristisch für die Struktur des Käses sind kleine Löcher, die während seiner Reifung entstehen.

Der Geschmack wird als nicht zu streng beschrieben, mit einer leichten Schärfe und einem schafmilch-typischen langen Nachgeschmack.

Manchego Schafskäse
Foto: pixabay.com

Arten von Manchengo Käse

Der Geschmack dieses traditionellen, spanischen Produkts hängt von seinem Alter und der Reifezeit des Käses ab.

Fresco - dies ist seine jüngste Form und viele vermeiden es, ihn Manchego zu nennen, da der Käse nur 2 Wochen alt ist. Er hat einen starken, aber auch milden Geschmack und ist in nur sehr begrenzten Mengen auf dem Markt erhältlich, da die Landwirte lieber warten, bis das Produkt reifer ist.

Semicurado - in diesem Reifestadium hat der Käse bereits ungefähr das Mindestnormalter. Diese Kategorie umfasst Manchego im Alter zwischen 3 Wochen und 3-4 Monaten. Seine Konsistenz ist noch weich, und der Geschmack ist leicht fruchtig, leicht säuerlich und mit Noten von Gras.

Curado - dies ist Manchego, der zwischen 3 und 6 Monaten gereift ist. Der Käse hat bereits begonnen, einen leicht nussigen Geschmack, mit einem Hauch von Karamell anzunehmen. Er hat jedoch immer noch einen hohen Säuregehalt.

Viejo - in dieser letzten Phase ist der Käse bereits ausgereift und seit seiner Herstellung sind zwischen 1 und 2 Jahre vergangen. Er hat eine krümelige Textur und ähnelt in seiner Farbe hellem Karamell. Der Geschmack ist salzig, süß und leicht pfeffrig.

Die

Normen von Manchengo

Manchego Käse
Foto: Maria Simova

In der traditionellen Rezeptur wird der Käse aus nicht pasteurisierter Schafsmilch hergestellt. Heute wird aber auch pasteurisierte dafür verwendet. Die einzigen anderen zulässigen Zusatzstoffe, sind natürliches Lab oder gerinnungsfördernde Enzyme und Salz.

Das Produkt wird dann in spezielle, zylindrische Formen gepresst, die die charakteristische geprägte Zick-Zack-Markierung auf der Oberfläche der fertigen Laibe hinterlassen. Dies geschieht, um Spuren der geflochtenen Körbe aus Esparto-Gras zu ähneln, in denen die Spanier einst den Käse zubereiteten. Die Förmchen sollten nicht höher als 12 cm sein und einen Durchmesser von 22 cm nicht überschreiten.

Am Ende werden die Laibe mit einem Stempel gekennzeichnet, auf dem ein Weizenhalm abgebildet ist. Dies dient als Beweis dafür, dass es sich bei dem Käse um ein Originalprodukt und nicht um eine Kopie des Manchego handelt.

Nur in La Mancha produzierte Käsesorten, die eine geschützte Ursprungsbezeichnung und eine geschützte geografische Angabe nach EU-Standards haben, dürfen diesen Namen tragen.

Nach dem „Versiegeln“ werden die Laibe für 1-2 Tage in Salzwasser eingeweicht. Während sie reifen, bildet sich auf ihnen eine natürliche Rinde. Die Vorschriften erlauben es, diese zu waschen, mit Paraffin oder Olivenöl zu überziehen, aber nicht vom Käse zu entfernen.

Wie serviert man Manchengo?

Sein Geschmack kommt am besten zur Geltung, wenn der Käse bei Zimmertemperatur gelagert wird. Manchego Käse wird in dünnen Scheiben serviert und passt sehr gut zu Aufschnitt, natürlich am besten zu Marmelade und marinierten Oliven, eben typisch spanische Tapas.

Er passt am besten zu Rotweinen, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und spanischem Tempranillo.

100 g Manchego Käse enthalten etwa 250 kcal, 20 g Fett und 20 g Protein.

Manchego Käse in Stücken

Wie verarbeitet man Manchego Käse?

Manchego Käse in Scheiben

Den Manchego horizontal und dann vertikal schneiden. Versuchen sie den Schnitt so gleichmäßig wie möglich zu halten und dann in kleine Stücke schneiden. Auch wenn die zerkleinerten Produkte nicht genau die gleiche Größe haben müssen, sollten Sie die Stücke etwas größer lassen, es sei denn, das Rezept verlangt, dass die Zutaten grob zerkleinert werden.

Geriebener Manchego Käse

Um geriebenen Manchego zu erhalten, können sie eine Käsereibe verwenden und den gesamten Block vorsichtig auf und ab reiben. Wenn das Rezept nach fein geriebenem Käse verlangt, verwenden sie eine feine Reibe. Wenn sie grob geriebenen Käse möchten, können sie ebenfalls die Gemüsereibe mit großen Löchern verwenden. Geriebener Manchego Käse wird auf kalten Sandwiches, saftigen Burgern oder als Beilage verwendet.

Manchego in Würfel

Den Käse auf ein Schneidebrett legen. Den Manchego mit einem Messer zuerst horizontal und dann vertikal schneiden. Versuchen sie, so gleichmäßig wie möglich zu schneiden. In quadratische Stücke von etwa 1 cm Durchmesser schneiden, wobei die Würfel nicht exakt gleich groß sein müssen. Sie können die Größe der Würfel je nach Manchego Rezept klein, mittel oder groß halten und vergrößern oder verkleinern.

Manchego in Streifen

Den Manchego auf ein Schneidebrett legen. Mit einem Messer von oben nach unten in vertikaler Richtung schneiden. Nun jede Scheibe auf das Brett legen und vorsichtig in Streifen schneiden.

Zerkleinerter Manchego Käse

Um den Manchego zu zerkleinern, das Stück in zwei Hälften schneiden. In eine Küchenmaschine geben und die Klinge drehen. Geriebener Käse hält sich problemlos für mindestens 6 Monate im Gefrierschrank. Wenn sie den geriebenen Käse auftauen möchten, aus der Verpackung herausnehmen und zwischen Küchenpapier legen. Dadurch wird die Feuchtigkeit aufgenommen. Nach dem Auftauen wird er am besten in Rezepten verwendet, in denen er geschmolzen wird, wie z.B. Hausgemachte Pizza oder für einen Käseauflauf. Es ist besser den Käse zerkleinert einzufrieren.

Manchego Käse in Scheiben geschnitten

Den Manchego auf das Schneidebrett legen. Mit einem Messer senkrecht von oben nach unten durchschneiden. Wenn das Rezept verlangt, dass die Zutaten „in dicke Scheiben geschnitten“ werden, machen sie die Stücke etwas größer. Wenn sie „dünn geschnittenen“ Manchego Käse möchten, schneiden sie ihn in noch feinere Stücke.

Manchego Käse auswählen

Manchego hat einen salzigen Geschmack und hinterlässt einen bemerkenswerten Nachgeschmack von Schafsmilch. Suchen sie nach einer weißen bis elfenbeinfarbenen Farbe. Nur ausgewählte Feinkostläden führen diesen Käse. Das Produkt fühlt sich halbhart an und ist in 2 kg Laiben mit unterschiedlichen Reifegraden erhältlich. Er kann auf Brotscheibe gelegt werden, welches mit Knoblauch und einer Tomatenscheibe eingerieben wurde. Er kann auch auf Crackern, sowie zu allen vegetarischen Gerichten und Lammbraten oder Lachsrezepten hinzugefügt werden.

Sie können ihn zu Nudelgerichten hinzufügen und durch ihre übliche Käseauswahl ersetzen. Er passt auch gut zu Bier oder Rioja Wein. Zerkleinert kann er in Quesadillas oder für Nachos als Käsebelag verwendet werden.

Er kann auch in Käsesuppen verwendet werden.

Sie können auch herzhafte Muffins mit Manchego Käse backen.

Für die Zubereitung Eier, Milch, Butter, Mehl, Salz und schwarzen Pfeffer verquirlen. Käse, Koriander und Oliven dazugeben und die vorbereiteten Muffinförmchen vorsichtig, fast bis zum Rand befüllen, dann backen bis sie goldbraun sind.

Sie können auch eine Kombination aus Paprikapulver, Knoblauch, getrockneten Tomaten verwenden. Manchego Käse und Kartoffeln passen auch gut als Kombination zu vielen Rezepten.

Lagerung von Manchego Käse

Sie können Manchego Käse ungeöffnet 6 Monate im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahren. Versuchen sie nach dem Öffnen der Verpackung, diese schnellstmöglich zu verwenden, da es sonst aufgrund des Feuchtigkeitgehalts zu Schimmelbildung kommen kann.

Vorteile durch Manchego Käse

Manchego Käse ist reich an Fett und damit eine gute Quelle für Fettsäuren und erhöhte Kalorienaufnahme. Er enthält fettlösliche Vitamine wie Vitamin A, D, E und K. Sie sind für verschiedene Körperfunktionen sehr wichtig. Er ist auch eine reichhaltige Kalziumquelle, die für das Wachstum und den Erhalt der Knochen und Zähnen wichtig ist. Da er aus Milch gewonnen wird, ist er eine gute Proteinquelle, die für das Wachstum und den Erhaltung des Gewebe und des Körperbau benötigt wird. Probieren sie Rezepte mit Käse in denen sie Manchego verwenden.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Top Artikel heute

Bewertung

4
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab:

Kommentare

Senden