bonapeti.de»Rezepte»Nachtisch»Blätterteig»Teig»Teig für Croissants im Brotbackautomat

Teig für Croissants im Brotbackautomat

Mariana Petrova IvanovaMariana Petrova Ivanova
Anfänger
1955k12
Zori
Übersetzt von
Zori
Teig für Croissants im Brotbackautomat
Foto: Mariana Petrova Ivanova
1 / 2
06/08/2022
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
120 min
Kochen
40 min
Gesamt
160 min
Portionen
6
"Wenn sie die leckersten Croissants machen möchten, nutzen sie die Hilfe des Brotbackautomat"

Zutaten

  • Mehl - 1 kg
  • Wasser - 500 ml, warm
  • Salz - 20 g
  • Zucker - 100 g
  • Hefe - 40 g, frisch
  • Butter - 250 g, weich
* Maße und Mengen

Zubereitung

Das Wasser, mit dem Salz und Zucker in den Brotbackautomat geben.

Das Mehl darüber gießen, sodass es die Flüssigkeit bedeckt, die Hefe darüber bröseln. Starten Sie das Knet- und Aufgehprogramm (bei mir dauert dieses Programm 1.5 Stunden).

Warten sie, bis der Teig geknetet ist und lassen sie ihn für 20 Minuten gehen. Dann den Brotbackautomat ausschalten und den Teig entnehmen. Zu einem Rechteck mit einer Dicke von 0.5 mm ausrollen.

Mit weicher Butter bestreichen (nur die Hälfte verwenden), falten und so weiter, bis ein Teigwürfel entsteht. In Frischhaltefolie wickeln und für eine halbe Stunde ins Gefrierfach legen.

Den Teig herausnehmen und den obigen Vorgang wiederholen. Wieder in Frischhaltefolie wickeln und für eine weitere halbe Stunde ins Gefrierfach legen.

Nach der angegebenen Zeit ist ihr Teig fertig. Den Teig ausrollen, in Dreiecke schneiden, nach Belieben formen und befüllen.

Der Teig kann im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Der Teig für Croissants im Brotbackautomat ist sehr gut geeignet.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: