Schweinefilet mit Aprikosen

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k816k213
Zori
Übersetzt von
Zori
Schweinefilet mit Aprikosen
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 4
22/08/2023
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
15 min
Kochen
40 min
Gesamt
55 min
Portionen
3
"Wir haben mutig in der Küche experimentiert und das Ergebnis ist toll, Schweinefilet mit Aprikosen"

Zutaten

  • Schweinefilet - 1, ca. 360 g
  • Zwiebel - 1/2
  • Aprikosen - 5, reif
  • Brauner Zucker - 2 EL oder nach Geschmack
  • Butter - 2 EL
  • Olivenöl - 4 EL
  • Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack
  • Rosmarin - 2 Prisen, getrocknet
  • Maldon Salz - zum Abschmecken
* Maße und Mengen

Zubereitung

Das ganze Schweinefilet von überschüssigem Fett und der Silberhaut befreien. Mit schwarzem Pfeffer einreiben und für 20 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Wenn man sie direkt aus dem Kühlschrank nimmt und mit dem Kochen beginnt, kann sie nicht gleichmäßig garen, vor allem wenn sie dicker ist.

In der Zwischenzeit die Butter mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die in dünne Julienne Streifen geschnittenen Zwiebeln hineingeben. Salzen und auf kleiner Flamme dünsten lassen, bis sie schön weich sind.

Die Kerne entfernen und die Aprikosen in Stücke schneiden. Zusammen mit den Zwiebeln und etwas braunem Zucker in die Pfanne geben. Wenn die Aprikosen nicht sehr saftig sind und keinen Saft abgeben, etwas Wasser hinzugießen und kochen lassen, bis sie weich sind. Sie können auch etwas Weißwein oder einen Spritzer frisch gepressten Zitronensaft hinzugeben, um der Soße eine leichte Säure zu verleihen.

Vom Herd nehmen und pürieren. Zum Verdünnen können sie Wasser und ein wenig Olivenöl hinzufügen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Eine antihaftbeschichtete Pfanne auf großer Flamme erhitzen. Mit Olivenöl beträufeln und das Schweinefilet anbraten, bis es schön goldbraun ist. Gegen Ende des Anbratens den aromatischen Rosmarin darüber streuen.

Sofort auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, wobei die Ränder aus dem Blech herausragen sollten. Die Ränder einschlagen, so dass das Fleisch verschlossen ist, ohne dass das Papier auf ihm anliegt. Vor dem Verschließen mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

Direkt in den Ofen schieben und für 15 Minuten lang backen lassen. Die Backzeit hängt auch von der Dicke des Filet ab, d.h. wenn es dünner ist, die Zeit reduzieren, wenn es dicker ist, die Zeit erhöhen.

In jedem Fall ist es kein Problem, wenn das Fleisch innen noch leicht rosa ist, denn es kann später, wenn es in dicke Scheiben geschnitten ist, in Sekundenschnelle von beiden Seiten noch einmal angebraten werden, damit es perfekt wird.

Dies ist besser, als das Schweinefilet zu übergaren und auszutrocknen.

Es ist wichtig, das Filet nach dem Herausnehmen aus dem Ofen für 7-8 Minuten ruhen zu lassen, ohne das Fleisch zu berühren. So bleibt der Saft erhalten und es bleibt zart und saftig.

Mit der köstlichen Aprikosensoße servieren und mit grobem Maldon Salz bestreuen. Das Schweinefilet mit Aprikosen hat einen sehr angenehme süßen und salzigen Kontrast.

Guten Appetit!

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: