Bonapeti.de»Rezepte»Meeresfrüchte»Appetizer»Gefrorene Muscheln mit Butter und Knoblauch

Gefrorene Muscheln mit Butter und Knoblauch

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k816k217
Zori
Übersetzt von
Zori
Gefrorene Muscheln mit Butter und Knoblauch
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 4
27/05/2022
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
5 min
Kochen
7 min
Gesamt
12 min
Portionen
2
"Diese Muscheln werden so gut, dass niemand vermuten wird, dass sie gefroren und nicht frisch waren"

Zutaten

  • Weiße Muscheln - 300 g, Sandmuscheln, gefroren mit Schalen
  • Butter - 25 - 30 g
  • Olivenöl - 1 EL
  • Knoblauchzehen - 2
  • Fischbrühe - 1 Tasse, heiß
  • Salz - nach Geschmack
* Maße und Mengen

Zubereitung

Die gefrorenen Sandmuscheln mit Schale, sollten vorbehandelt und von darin enthaltene Sand gesäubert sein, wenn der Hersteller korrekt ist.

Das wird uns die Zubereitung etwas erleichten, weil es Zeit und uns das mehrmalige Eintauchen in Salzwasser erspart bleibt, als wenn sie lebendig und frisch wären. Auf der anderen Seite ist ein frisches Produkt immer besser, falls sie kein gefrorenes finden, ist es auch eine gute Möglichkeit. Weiße Muscheln, müssen nicht im Voraus aufgetaut werden, besonders wenn sie klein und länglich sind - Typ Donax.

In diesem Rezept, habe ich eine Kombination aus zwei Arten von Donax und einer einfachen, weißen Sandmuschel verwendet.

Zur Zubereitung, die Butter mit Olivenöl, in einer weiten Pfanne erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen kurz anbraten. Wenn sie eine leichte Bräune bekommen und ihr Aroma freisetzen, entfernen sie diese, damit sie nicht anbrennen.

Die Muscheln in der Pfanne geben und die Hitze, auf ein Stufe unter dem Maximum, erhöhen.

Die Breite der Pfanne ist zwingend erforderlich, damit sie in einer Schicht liegen und jeweils Kontakt zur ihr haben.

Fügen sie ein wenig Salz und etwas Brühe hinzu, schütteln sie die Pfanne, bis die Muscheln sich zu öffnen beginnen. Die geöffneten sofort entfernen, damit sie nicht austrocknen.

Wenn es hartnäckige Muscheln gibt, die widerstehen und sich nicht öffnen wollen, haben sie Geduld, mit den Gefrorenen ist das manchmal so. Fügen sie etwas mehr Brühe hinzu und weiter schütteln, bis auch sie sich öffnen.

Wenn mehr als 3 Minuten vergangen sind, erzwingen sie diese nicht mehr, sie sind möglicherweise nicht mehr für Verzehr geeignet, wenn sie geschlossen bleiben.

Es hilft auch, wenn sie einen Deckel auf die Pfanne legen, um die Hitze zu erhöhen und die Muscheln in Butter zu schmoren.

Achten sie darauf, die Muscheln warm zu servieren, bedeckt mit genügend Soße, falls diese noch vorhanden und nicht verdampft ist, mit dem gebratenen Knoblauch bestreuen.

Sie können die Muscheln mit Butter und Knoblauch auch noch mit Olivenöl beträufeln und mit gehackter, frischer Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: