Spanische Gaspacho

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k617k252
Zori
Übersetzt von
Zori
Spanische Gaspacho
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 5
03/07/2023
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
15 min
Gesamt
15 min
Portionen
4
"Die perfekte Gazpacho, ganz einfach und in ihrer Küche mit diesem bewährten Rezept"

Zutaten

  • Tomaten - 1 kg
  • Salatgurke - 1
  • Grüner Paprika - 1
  • Zwiebel - 1, klein
  • Knoblauchzehen - 2
  • Essig - 4 EL oder nach Geschmack
  • Olivenöl - 100 ml und zum Beträufeln
  • Croutons - 1 Handvoll oder nach Belieben
  • Eiswürfel
  • Salz - 1 EL oder nach Geschmack
* Maße und Mengen

Zubereitung

Von allen Gemüsesorten einen kleinen Teil beiseite legen, die Tomaten schälen und in Stücke schneiden. Für eine Gazpacho verwenden die Spanier am häufigsten die Sorte Pera, sie ist eine birnenförmige, fleischige und sehr schmackhafte Tomaten. Wichtig ist auch, dass sie gut ausgereift sind.

Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden, den Paprika, Knoblauch und die Zwiebel putzen und ebenfalls zerkleinern.

Das gesamte Gemüse mit Salz, Essig, etwa 100 ml Wasser und Olivenöl in einen Mixer geben. Zu einem sehr feinen Püree mahlen und, falls es noch nicht so fein ist, durch ein feines Sieb streichen.

Bei Bedarf mit etwas mehr Essig und Salz abschmecken und in den Kühlschrank stellen, damit es gut durchkühlen kann.

Vor dem Servieren die sogenannten Tropesones für eine echte spanische Gazpacho zubereiten. Dies sind winzige Würfel von jeder Gemüsesorte, welche sie für die sommerliche, kalte Suppe verwendet haben. Die kleinen beiseitegelegten Gemüsestücke in sehr feine Würfel schneiden und mit Salz, Essig und Olivenöl würzen.

Die abgekühlte Spanische Gazpacho in Schalen füllen und jeweils 3-4 Eiswürfel (nicht zu groß) hineingeben.

Mit Olivenöl beträufeln und mit einer Schale Tropesoni und einer weiteren Schale Croutons servieren.

Guten Appetit!

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

5
51
40
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: