Bonapeti.de»Rezepte»Hauptgerichte»Eintopf»Linseneintopf mit Chorizo und Pastinaken

Linseneintopf mit Chorizo und Pastinaken

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k616k226
Zori
Übersetzt von
Zori
Linseneintopf mit Chorizo und Pastinaken
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 6
15/07/2023
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
20 min
Kochen
55 min
Gesamt
75 min
Portionen
6
"Wir lieben Linsen, aber in Kombination mit der würzigen Chorizo schmeckrn sie uns besonders gut"

Zutaten

  • Linsen - 300 g
  • Chorizo - 300 g
  • Zwiebel - 1
  • Pastinake - 1
  • Karotte - 1
  • Knoblauch - 1 Knolle
  • Paprika - 1, getrocknet, rot
  • Chilischote - nach Wunsch (getrocknet)
  • Paprikapulver - 2 TL
  • Tomatensoße - 125 ml
  • Öl - 100 ml
  • Bohnenkraut - getrocknet und Zweige nach Geschmack
  • Salz - nach Belieben
  • Mehl - 1 - 2 EL
  • Essig - 2 - 3 EL
* Maße und Mengen

Zubereitung

Die Zwiebel, Karotte und Pastinake hacken und in dem auf mittlerer Stufe erhitzten Öl anbraten. 2 Prisen Salz hinzufügen, damit das Gemüse weicher wird.

Die Tomatensoße (sie können auch geriebene, frische Tomaten verwenden), das Paprikapulver und 2-3 ganze Knoblauchzehen hinzugeben. Für 5-6 Minuten kochen lassen, bis der Saft aus den Tomaten ausgetreten ist.

1.5 L Wasser aufgießen und die zuvor gründlich gewaschenen Linsen und die restlichen ganzen oder ungeschälten Knoblauchzehen hinzugeben, sobald es kocht. Die Bohnenkrautzweige und den getrockneten, entkernten Paprika hinzugeben. Ab hier hängt die Kochzeit von der Art und Qualität der Linsen ab.

Ich verwende Linsen, die in 30 Minuten gar sind, ohne sie vorher einzuweichen. Ich empfehle, in der Packungsanleitung nachzuschauen, welche Zeit sie benötigen. Wenn es länger dauert, ist es am besten, die Linsen separat zu kochen und, wenn sie fast gar sind, die Gemüsebrühe zuzubereiten und sie zu den Linsen zu geben.

15 Minuten, bevor sie das Gericht vom Herd nehmen, die Chorizo hineingeben, entweder als ganze Würste oder in Würfeln. Die eingeweichte rote Paprika herausnehmen und mit einem Messer das Fruchtfleisch herauslösen, in die Schüssel geben und die Schale wegwerfen. Mit etwas in kaltem Wasser aufgelöstem Mehl andicken und 2 Schöpfkellen der kochenden Brühe hinzugeben, um die Temperaturen anzupassen.

Die Dicke des Eintopfs ist nach ihrer Wahl und Vorliebe, es liegt also an ihnen, ob sie mehr Wasser oder mehr Mehl hinzufügen. Diese Mischung wieder in den Topf geben und das getrocknete Bohnenkraut und 2-3 TL Essig hinzufügen. Für einige Minuten lang kochen lassen, bis die Masse eindickt.

Das fertige Gericht mit einem Deckel abdecken und vor dem Servieren für 15 Minuten ziehen lassen.

Nach Belieben mit getrockneten Chilischoten servieren.

Der Linseneintopf mit Chorizo und Pastinaken ist fertig.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: