Bonapeti.de»Rezepte»Gemüsegerichte»Ratatouille»Französisches Ratatouille mit Spezialsoße

Französisches Ratatouille mit Spezialsoße

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k816k172
Zori
Übersetzt von
Zori
Französisches Ratatouille mit Spezialsoße
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 3
11/02/2024
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
15 min
Kochen
60 min
Gesamt
75 min
Portionen
4
"Leckeres, französisches Ratatouille mit Spezialsoße, dieses Gericht wird ihre Gäste begeistern"

Zutaten

  • Zucchini - 1
  • Paprika - 1 grüner und 1 roter
  • Aubergine - 1
  • Knoblauchzehen - 3
  • Tomaten - 450 g, geputzt und geschält
  • Zwiebel - 1
  • Lorbeerblatt - 1
  • Thymian - 1 TL, getrocknet
  • Olivenöl - 50 g und zum Beträufeln
  • Salz - zum Abschmecken
  • Zucker - 1 Prise
  • Für die Knoblauchsoße
  • Knoblauchzehen - 2
  • Saure Sahne - 200 g
  • Schafskäse - 200 g
  • Dill - 2 Prisen, getrocknet
  • Zitronensaft - nach Geschmack
* Maße und Mengen

Zubereitung

Die Zwiebel, den Knoblauch und die Knoblauchzehen sehr fein hacken und für einige Minuten in einer tiefen Pfanne in Öl anbraten.

Etwa 300 g der Tomaten dazugeben und mit Zucker, Salz, Thymian und einem Lorbeerblatt würzen, die Soße auf mittlerer Stufe, für etwa 15 Minuten kochen lassen.

Die Aubergine in Scheiben schneiden, salzen und den bitteren Saft austreten lassen, dann abtropfen lassen.

Die Zucchini und die restlichen Tomaten auch in Scheiben schneiden.

Die vorbereitete Soße in eine geeignete Auflaufform gießen und die Aubergine, Tomate und Zucchini darauf anrichten.

Mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und das appetitliche Ratatouille bei 200 Grad, für etwa 40 Minuten backen lassen.

Für die Knoblauchsoße die Sahne mit dem Knoblauch und dem hausgemachten Schafskäse pürieren und mit Zitronensaft und getrocknetem Dill abschmecken.

Das Französische Ratatouille mit Spezialsoße ist sehr lecker.

Guten Appetit!

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

5
51
40
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: