Bonapeti.de»Rezepte»Nachtisch»Kuchen»Sandkuchen»Marmorkuchen mit Kürbis

Marmorkuchen mit Kürbis

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k616k226
Zori
Übersetzt von
Zori
Marmorkuchen mit Kürbis
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 7
26/05/2023
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
12 min
Kochen
45 min
Gesamt
57 min
Portionen
9
"Warum sagen sie uns erst jetzt, dass der Kuchen noch besser wird, wenn man Kürbis hinzufügt"

Zutaten

  • Kürbis - 350 g, geschält, geputzt
  • Apfel - 1
  • Zitronensaft - 40 ml
  • Mehl - 250 g
  • Backpulver - 15 g
  • Joghurt - 125 g
  • Eier - 4, bei Raumtemperatur
  • Zucker - 200 g
  • Salz - 1 Prise
  • Zimt - 1 Prise
  • Rum - 10 ml, dunkel
  • Öl - 80 g
  • Kakao - 2 EL (100%)
* Maße und Mengen

Zubereitung

Den Apfel schälen und putzen, mit dem Kürbis raspeln und mit dem Zitronensaft und Rum übergießen.

Die Eier mit dem Zucker zu weißem Schaum schlagen. Öl, Joghurt und Fruchtstückchen dazugeben und zu einer homogenen Masse schlagen.

Mehl, Backpulver, Salz und Zimt schubweise in die Masse sieben und in kreisenden Bewegungen unterrühren, bis alles gut mit dem Teig vermischt ist. Da es von der Größe der Eier und der Saftigkeit des Kürbis und des Apfels abhängt, müssen sie eventuell etwas mehr Mehl hinzufügen, bis sie einen Kuchenteig erhalten.

Die Masse in 2 Teile aufteilen, entweder gleich viel oder etwas mehr von einem, nach Geschmack. Den Kakao in der gewünschten Masse auflösen und gut vermischen.

Die beiden Mischungen in eine eingefettete und bemehlte Kuchenform gießen (sie können eine 24/24-cm-Kuchenform verwenden) und die beiden Massen vermischen, ohne zu versuchen, es zu gleichmäßig zu machen.

Die Kuchenform leicht schütteln und den Kuchen in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben.

Den Marmorkuchen mit Kürbis für 40-45 Minuten backen, dann aus der Backform nehmen und den saftigen Kürbiskuchen auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

5
51
40
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: