Bonapeti.de»Rezepte»Pasta»Tagliatelle mit Ricotta, Sahne und Prosecco

Tagliatelle mit Ricotta, Sahne und Prosecco

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k616k226
Zori
Übersetzt von
Zori
Tagliatelle mit Ricotta, Sahne und Prosecco
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 4
16/07/2023
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
15 min
Kochen
25 min
Gesamt
40 min
Portionen
2
"Sind wir die Einzigen, für die dieses Rezept wie ein kulinarischer Liebesbrief klingt"

Zutaten

  • Tagliatelle - 250 g
  • Ricotta - 100 g
  • Kochsahne - 220 g
  • Zwiebel - 1, mittelgroß
  • Champignons - 250 g
  • Prosecco - 100 ml
  • Grana Padano - 100 g
  • Mozzarella - 80 - 100 g, reif
  • Weißer Pfeffer - 2 Prisen
  • Salz - nach Geschmack
  • Olivenöl - 4 - 5 EL
* Maße und Mengen

Zubereitung

Die Zwiebel hacken und in Olivenöl weich andünsten. 1 Prise Salz und die geputzten und in Scheiben geschnittenen Pilze hinzufügen. Für weitere 4-5 Minuten braten lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Mit dem aromatischen Prosecco aufgießen und unter ständigem umrühren, für 1-2 Minuten warten, bis der Alkohol verdunstet ist.

Den Ricotta und die Sahne mit dem weißen Pfeffer und etwas mehr Salz hinzugeben und die Soße für 5-6 Minuten bei sehr geringer Stufe kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Tagliatelle al dente kochen. In der Regel steht auf der Packung, wie viele Minuten es dauert, die Nudeln al dente zu kochen.

Wenn die Pasta gar ist, einen Schaumlöffel Tagliatelle nehmen und ohne sie abtropfen zu lassen, in die Soße geben. Durch sanftes Schwenken und Hin- und Herbewegen der Pfanne, die Pasta gut mit der würzigen Soße vermischen und bei Bedarf etwas mehr Kochwasser dazugeben.

Ohne das Schwenken zu unterbrechen, den Parmesan hinzugeben, sobald auch dieser aufgesogen ist, den geriebenen, reifen Mozzarella hinzufügen und nur 2-3 Mal umrühren und dann vom Herd nehmen.

Die Pasta sofort auf die Teller verteilen und servieren.

Guten Appetit!

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: