bonapeti.de»Rezepte»Getränke»Sirup»Hausgemachter Kokossirup

Hausgemachter Kokossirup

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
41515k7
Zori
Übersetzt von
Zori
Hausgemachter Kokossirup
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 10
08/02/2022
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
15 min
Kochen
5 min
Gesamt
20 min
Portionen
6
"Wenn es selbstgemachten Kokossirup zu Hause gibt, werden sie unsere Gläser selten leer sehen, er ist einfach unwiderstehlich lecker"

Notwendige Produkte

  • Kokosnuss - 1
  • Mineralwasser - 1.4 L
  • Zucker - 50 g
  • Vanillezucker - 10 g
  • Sonnenblumenöl - 1 EL
* Maße und Mengen

Zubereitungsart

In einem Topf, auf dem Herd, 500 ml Wasser, zum kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Kokosnuss aufbrechen. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist:

Mit der Spitze eines Messers, dass weichste der drei Löcher, die jede Nuss hat, aufbohren. Es ist normalerweise das größte und es lässt sich leicht durch Druck erkennen.

Sie können auch einen Korkenzieher verwenden, um das Loch größer zu machen.

Stelle für alle Fälle eine Schüssel mit einem Sieb auf, damit keine Teile der Rinde oder Haare von der Schale, in das Kokoswasser fallen.

Wenn die Flüssigkeit in die Schüssel eingefüllt ist, nehmen sie die Kokosnuss, in ein Handtuch einwickeln und mit einem Hammer oder dem Rücken einer Küchenaxt, auf die Nussmitte schlagen.

Mit präzisen Schlägen, spaltet sich die äußere Schale in zwei Teile und die Nuss kommt ganz heraus. Falls das Fruchtfleisch etwas zerbröselt ist weil sie etwas härter geschlagen haben, ist dies kein Problem.

Die braune Schischt des Fruchtfleischs entfernen.

Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden (an dieser Stelle ist es schwer zu widerstehen, es ist so duftend und köstlich, man könnte alles auf einmal aufessen).

Die Kokosnuss, zusammen mit dem Zucker (kann nach Belieben angepasst werden), dem Vanillezucker und dem Öl, in kochendes Wasser geben.

Alles in einen Mixer geben und eine Minute lang, auf maximaler Geschwindigkeit mahlen, dann das restliche Wasser und das Kokoswasser dazugießen und gut vermischen.

Falls sie nicht viel vom Kokoswasser herausbekommen haben oder es gerne trinken möchten, ist dies kein Problem, dann füllen sie 1.5 statt 1.4 L Wasser ein.

Durch ein feines Sieb oder eine Gaze abseihen und gut ausdrücken, um auch den letzten Tropfen, der milchigen, duftenden Flüssigkeit zu erhalten.

In einen Krug oder eine Glasflasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Sie können den Kokossirup heiß oder kalt verzehren und die vom Sieb getrennten, feinen Kokosraspeln, für die Zubereitung verschiedener Süßwaren verwenden.

Im Stillstand, setzt sich das Fruchtfleisch leicht ab, also vor dem Verzehr umrühren.

Auf ähnliche Weise können sie auch selbstgemachte Kokosmilch zubereit, indem sie einfach Zucker und Vanillezucker weglassen.

*Die Produkte reichen für 1.5 L Kokosnusssirup.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

5
51
40
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: