Bonapeti.de»Rezepte»Gebäck»Piroschki»Klassische Piroggen mit Hackfleisch und Eier

Klassische Piroggen mit Hackfleisch und Eier

Yordanka KovachevaYordanka Kovacheva
Anfänger
2k816k216
Zori
Übersetzt von
Zori
Klassische Piroggen mit Hackfleisch und Eier
Foto: Yordanka Kovacheva
1 / 2
26/10/2023
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
25 min
Kochen
25 min
Gesamt
50 min
Portionen
10
"Süß oder herzhaft, wenn es Piroggen sind, sind sie immer lecker"

Zutaten

  • Für den Teig
  • Mehl - ​​300 g und zum Bestreuen der Arbeitsfläche
  • Ei - 1
  • Hefe - 15 g, trocken
  • Butter - 20 g, weich
  • Frische Milch - 1/2 Tasse
  • Joghurt - 50 g
  • Zucker - 1 Prise
  • Salz - 2 Prisen
  • Für die Füllung
  • Hackfleisch - 160 g, gemischt
  • Ei - 1 Gr. M, oder 1 Gr. XL, nur das Eiweiß
  • Petersilie - 1 EL, fein gehackt
  • Semmelbrösel - 1 EL
  • Schwarzer Pfeffer - 1 Prise oder nach Geschmack
  • Salz - 2 Prisen
  • Paprikapulver - 1 Prise
  • Kreuzkümmel - 1 Prise oder nach Geschmack
  • Sonstiges
  • Knoblauchzehe - 1, nach Wunsch oder 1/4 Zwiebel
  • Sonnenblumenöl - zum Braten
* Maße und Mengen

Zubereitung

Die Zubereitung der Piroggen beginnt mit dem Mischen des Teigs. Zunächst wird die Hefe in warmer frischer Milch und Zucker (1 Prise) aufgelöst, sie muss aufschäumen.

Das Mehl wird in eine tiefe Schüssel gesiebt. Das Salz dazugeben. Das Ei verquirlen und zusammen mit der Hefe und dem Joghurt in eine Mulde im Mehl geben.

Die zimmerwarme (oder geschmolzene) Butter hinzufügen. Alle Zutaten gut vermischen und einen elastisch und geschmeidig Teig für die Piroggen kneten.

Am besten knetet man auf der Küchenarbeitsfläche oder einer anderen harten Oberfläche, die vorher mit Mehl bestäubt wurde, damit der Teig nicht anklebt.

Wenn der Teig fertig ist, ihn mit Frischhaltefolie oder einem Tuch abgedeckt und für 30 Minuten lang gehe lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung für die Piroggen zubereiten.

Das Hackfleisch in ein geeignetes Gefäß geben und alle anderen Zutaten hinzufügen. Wenn sie ein ganzes Ei statt nur dem Eiweiß verwenden und die Füllung dünner wird, erhöhen sie die Menge an Semmelbröseln.

Zurück zum Teig. Vom Teig gleich große Kugeln abreißen und formen. Mit den Händen flachdrücken, mit einem Nudelholz oder mit den Fingern rollen.

Damit der Teig nicht kleben bleibt, ihre Arbeitsfläche und ihre Hände einfetten. Etwas von der Füllung in die Mitte einer jeder Teigscheibe geben. Wie eine Muschel mit dem Kamm nach oben falten und durch Fingerdruck gut zusammendrücken.

Die fertigen Piroggen für ein paar Minuten beiseite stellen, damit sie ihr Volumen vergrößern. Sie können sie auf einem eingefetteten Blatt Backpapier liegen lassen, wenn sie später gebacken werden sollen.

Wenn sie sie backen wollen, diese direkt auf das vorbereitete Backblech legen und direkt mit verquirltem Ei bestreichen.

Da ich sie frittiere, werde ich auf diese Weise vorgehen. Sie auf niedriger Stufe braten, bis sie goldbraun sind, damit die Füllung nicht roh bleibt.

Es gibt auch eine Variante, bei der man die Füllung vor dem Füllen der Piroggen leicht angedünstet hat, um sicher zu sein, dass sie durchgegart sind. Dies ist nach Wunsch.

Wenn sie fertig sind, werden die klassischen Piroggen mit Hackfleisch und Eier auf ein Blatt Küchenpapier gelegt, um das überschüssige Fett aufzusaugen. Es ist gut, sie noch warm zu servieren, dann sind sie sowohl fluffig, als auch knusprig.

Ein toller Snack zu einem Glas Ayran.

Guten Appetit!

Tipp: Wenn sie sehen, dass sich einige die Piroggen leicht aufgelöst haben, diese mit den Fingern noch einmal fest zusammen drücken, bevor sie sie ins Öl geben.

Auf der Seite, auf der sie geschlossen wurden frittieren. Auf diese Weise schließen sie sich gut und es besteht keine Gefahr, dass die Füllung herausläuft.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: