Holunder

Rosi TrifonovaRosi Trifonova
Anfänger
12215
Zori
Übersetzt von
Zori
Holunder

Mit seinen nachgewiesenen krebshemmenden Eigenschaften ist der Holunder eine wertvolle Pflanze, welcher der menschlichen Gesundheit viele Vorteile bringen kann. Und obwohl wir ihn als einfachen Strauch abgetan haben, wird dieser Artikel versuchen ihre Einstellung zum Holunder aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Holunder (Sambucus) ist eine Gattung zweikeimblättriger Pflanzen mit etwa 30 Unterarten. Die meisten von ihnen wachsen in gemäßigten Zonen der nördlichen Hemisphäre, aber es gibt auch einige, die in der südlichen Hemisphäre vorkommen. Alle Holunderarten sind entweder Sträucher oder niedrige Bäume. Es gibt hauptsächlich 3 Arten: Den schwarzen Holunder, den roten Holunder (Sambucus racemosa) und den Holunder (auch Grasholunder genannt).

Für uns ist vor allem der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) von Bedeutung, ein Strauch oder Baum, der bis zu 3 m, in seltenen Fällen sogar bis zu 8-10 m hoch wird. Er hat ein gut entwickeltes Wurzelsystem und die Holunderbeeren reifen Ende August bis Anfang September.

Der Schwarze Holunder ist nicht mit dem Wilden Holunder zu verwechseln, der eine mehrjährige, krautige Pflanze ist, die Holunder genannt wird. Charakteristisch für den Holunder ist, dass seine Blüten einen unangenehmen Geruch haben und größer ist, als die des Schwarzen Holunders. Es gibt auch den sogenannten australischen Holunder, zwei Arten von Sträuchern mit weißen oder gelben Beeren, die bis zu 3 m hoch werden.

Schwarzer Holunder

Zusammensetzung des Holunder

Die Früchte des schwarzen Holunder sind eine ganze Apotheke für unsere Gesundheit, solange wir wissen, wie wir sie anwenden. Holunderbeeren sind reich an Anticyaninverbindungen, welche eine große Rolle bei der Neutralisierung freier Radikale spielen. Der Pektin- und Zellulosegehalt in Holunderbeeren ist enorm, außerdem enthält die Pflanze viele wertvolle Mineralien und Spurenelemente.

Der Gehalt an Vitamin C in Holunderbeeren ist enorm und wenn man sie richtig trocknet, bleiben die meisten der nützlichen Inhaltsstoffe erhalten. Holunderbeeren sind reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Substanzen.

73 kcal, 0.66 g Eiweiß, 18.4 g Kohlenhydrate und 0.5 g Fett.

Verwendung von Holunder

Alle Teile der Holunderpflanze haben medizinische Eigenschaften, die Wurzeln werden als Sud verwendet, die Früchte als Tinktur, die Blätter werden ebenfalls zu einem Sud verarbeitet oder äußerlich aufgetragen und die Blüten können auch zu einem Sud/Tee verarbeitet werden.

Ein beliebtes von der traditionellen Medizin überliefertes Heilmittel wird aus den gut gereiften Früchten des Schwarzen Holunder zubereitet und wirkt gegen Grippe und prophylaktisch und zur Stärkung des Immunsystems. Es gibt Quellen, welche die krebshemmende Wirkung der Beeren belegen.

Um die Medizin zuzubereiten, gut ausgereifte schwarze Holunderbeeren pflücken, und wenn grünliche Beeren vorhanden sind, diese wegwerfen. Die Beeren waschen und in ein großes Glas geben, abwechselnd Beeren und Zucker nach oben schichten. Das Glas mit einem Seihtuch abdecken und an einem sonnigen Ort, für etwa 2 Wochen lang gären lassen. Dann durch das Seihtuch abseihen und die Mischung auf kleinere Gläser aufteilen. Diese mit Deckeln verschließen und an einen dunklen, kalten Ort aufbewahren.

Holundersaft

Von dem so zubereiteten Mittel morgens 1 TL auf nüchternen Magen und 10 Minuten vor dem Frühstück einnehmen. Dieses Rezept kann auch mit reifen Holunderbeeren zubereitet werden. In diesem Fall wird das Mittel sehr erfolgreich gegen Krebs eingesetzt. Wir wiederholen noch einmal, dass sie keine grünen Beeren verwenden sollten, sondern nur dunkle und reife Beeren. Grüne Holunderbeeren enthalten giftige Stoffe.

Aus Holunder kann man auch Marmelade oder Konfitüre herstellen, der eine harntreibende und abführende Wirkung nachgesagt wird und die erfolgreich bei Neurosen angewendet wird. Für die Gesundheit und zur Freude der Sinne kann man Tee aus den Blüten des Holunders zubereiten. Holunderblütentee hat einen wunderbaren Geschmack, ein wunderbares Aroma und hat eine stärkende Wirkung.

Vorteile durch Holunder

Die gesundheitlichen Vorteile des Holunder für die menschliche Gesundheit sind enorm. Alter Volksglaube besagt, dass die dunklen Beeren des Holunder Krankheiten vertreiben, was heute auch von der modernen Wissenschaft und Medizin bestätigt wird. Holunder ist ein wirksames Mittel gegen Grippe und hilft dem Körper sich nach einer Erkältung schneller zu erholen.

Holunder wirkt schweißtreibend, abführend, harntreibend und hilft durch die enthaltenen Glykosidstoffe, hohes Fieber zu senken. Die Einnahme von Holunder trägt zur Regulierung des Stoffwechsels bei, was wiederum dazu beiträgt, das Gewicht in normalen Grenzen zu halten. Holunderbeeren enthalten viele Vitamine, insbesondere Vitamin C. Deshalb ist Holunderblütentee ein sehr gutes Heilmittel für Raucher.

Reife Holunderbeeren

Holunderblütentee wird zur Herstellung von Inhalationen bei verstopfter Nase und bei Entzündungen der oberen Atemwege verwendet.

Die Volksmedizin rät, den Holunder Tee auch bei Impotenz, Hämorrhoiden, Harnwegsentzündungen, Gicht, Bluthochdruck, Wassersucht, Nieren- und Blasenentzündungen, Prostataentzündungen, blutigem Wasserlassen, Nesselsucht, Atemnot und Übergewicht zu verwenden.

Um den Stoffwechsel zu regulieren, 1 EL getrocknete Holunderbeeren nehmen und am Abend in 200 ml leicht warmem Wasser einweichen. Morgens die Flüssigkeit abseiht, leicht erwärmen und auf nüchternen Magen trinken. Äußerlich wird Holunder in Bäder bei Rheuma und Gicht, für Umschlägen bei Augenentzündungen und Verbrennungen, für Bädern bei Hämorrhoiden und Hautentzündungen angewendet. Ein Sud aus Holunderblättern wird äußerlich für Bäder bei Hautausschlägen, Hämorrhoiden und Rheuma angewendet.

Holundertee

2 TL Holunderblüten mit 250 ml kochendem Wasser übergießen. Für 10-15 Minuten ziehen lassen, dann abseihen und schluckweise trinken. Ein anderes Rezept ist, 2 TL Holunderblüten in 500 ml Wasser geben und für 5 Minuten auf schwacher Stufe kochen. Nehmen sie 4 Mal täglich 1 Glas Sud vor den Mahlzeiten ein.

Nachteile durch Holunder

Bei der Auswahl der Holunderbeeren äußerst vorsichtig sein - immer dunkle bis schwarze, nicht grünliche Beeren wählen. Grüne oder unausgereifte Beeren, sowie die Samen der reifen Beeren enthalten die giftigen Stoffe Sambucin und Sambunigrin. Es ist immer ratsam einen Arzt zu konsultieren, bevor sie eine Behandlung mit Holunder durchführen.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Top Artikel heute

Bewertung

3
50
40
31
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab:

Kommentare

Senden