bonapeti.de»Rezepte»Beilagen»Echte hausgemachte Butter

Echte hausgemachte Butter

Albena AsenovaAlbena Asenova
Anfänger
802k3
Zori
Übersetzt von
Zori
Echte hausgemachte Butter
Foto: Albena Asenova
1 / 3
20/05/2022
Favoriten
Kochen
Hinzufügen
Melden
Vorbereitung
15 min
Gesamt
15 min
"Wenn sie nur das Beste für ihre Familie wollen, bereiten sie hausgemachte Butter selbst zu, es ist überhaupt nicht schwierig"

Notwendige Produkte

  • Rahm - 1 Tasse
  • Kaltes Wasser - 100 ml
* Maße und Mengen

Zubereitungsart

Gute und echte Kuhbutter, wird nur aus hochwertiger, hausgemachter Kuhmilch hergestellt. Und um eine größere Menge Butter zu erhalten, muss die Milch sehr fett sein.

Die Milch, unabhängig von der Menge, wird gekocht und abkühlen gelassen.

Darauf bildet sich eine dicke Schicht Rahm, die mit einem Löffel abgeschöpft wird und in einen Behälter mit Deckel oder ein Glas mit Deckel gegeben wird. Nach dem Abkühlen, in den Kühlschrank stellen und wenn die Milch gut ist, bildet sich nach ein paar Stunden wieder Rahm. Abgeschöpfen und zu dem anderen geben. Der Behälter wird fest verschlossen und im Gefrierschrank aufbewahrt.

Es ist notwendig, noch mehr Rahm zu sammeln. Wenn sie mehrmals in der Woche oder im Monat Milch kochen, sammeln sie einfach den Rahm und im Gefrierschrank oder in der Kammer aufbewahren. Es ist gut, mindestens eine Teetasse voll zu sammeln. Die bereits gesammelte Menge, wird aus dem Gefrierschrank genommen und vollständig auftauen gelassen.

Den Rahm, in eine tiefe Schüssel geben und ca. 100 ml eiskaltes Wasser hinzugeben. Ein Mixer wird verwendet, um das Schlagen der Butter zu erleichtern. Es dauert zwischen 15 und 20 Minuten. Zu beachten ist auch, dass die Mischung beim Aufschlagen stark spritzt, also sollte man ein Gefäß mit schmalerem Hals wählen oder einen Deckel mit Loch für die Rührstäbe haben.

Die Aufbereitung der Butter, durchläuft mehrere Phasen. Zuerst wird eine Mischung wie Sahne gebildet, dann wird es zu kleinen Körnchen und schließlich wird Butter gewonnen, überschüssiges Wasser, wird um sie herum freigesetzt.

Die Butter wird gesammelt, in ein Gefäß gegeben, gepresst, um das restliche Wasser zu entfernen, gewaschen und abtropfen gelassen.

Die hausgemachte Butter, wird zu einer Kugel oder andere Form geformt, in eine geschlossene Box gelegt und kann mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Dies ist eine einfache Möglichkeit, frische, duftende, echte hausgemachte Butter zu erhalten.

Wenn sie echte Butter zur Hand haben, empfehlen wir ihnen, unsere Rezepte für Butterpie, Butterkekse oder Buttercreme auszuprobieren.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4.5
51
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab: