bonapeti.de»Artikel»Weinsorten»Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc

Rosi StoyanovaRosi Stoyanova
Anfänger
64213
Zori
Übersetzt von
Zori
Sauvignon Blanc Wein

Sauvignon Blanc ist eine Weißwein Rebsorte, die aus der Region Bordeaux in Frankreich stammt. Sie ist nach Chardonnay die zweithäufigste französische weiße Rebsorte. Heutzutage ist sie am häufigsten entlang des Mittellaufs der Loire anzutreffen.

Sauvignon Blanc ist ohne Zweifel einer der Könige der weißen Rebsorten. Dank seiner vielen spezifischen Merkmale ist er eine der einprägsamsten und gleichzeitig leicht erkennbare Sorte. Die Traube Sauvignon Blanc ergibt äußerst aromatische und frische Weine, die sich durch ihre Saftigkeit und kristallklare Reinheit auszeichnen.

Sauvignon Blanc ist eine anspruchsvolle Sorte in Bezug auf Boden- und Klimabedingungen. Sie blüht spät und reift früh, braucht also keine übermäßige Hitze. Die bevorzugten Böden, auf denen er wächst, sind kalkhaltiger Ton. Er reift gegen Mitte September und ist mäßig winterfest.

Sauvignon Blanc gedeiht gut in luftigen Lagen. Bei der Reifung erreicht der Zuckergehalt 20-24%. Die Traubenrispen des Sauvignon Blanc sind klein bis mittelgroß, etwa 100 g schwer und zylindrisch bis zylindrisch-konisch. Die Trauben sind klein und kugelförmig, leicht elliptisch und aufgrund deren Kompaktheit oft deformiert. Die Schale ist gelbgrün und erst bei Vollreife wird sie bernsteinfarben. Das Fruchtfleisch ist süß und saftig, mit einem angenehm säuerlichen Geschmack.

Es gibt mehrere Sorten von Sauvignon Blanc mit unterschiedlicher Färbung der Trauben, Sauvignon Noir, Sauvignon Violet, Sauvignon Rouge und Sauvignon Rose.

Verbreitung von Sauvignon Blanc

Zweifellos ist Sauvignon Blanc in Frankreich am weitesten verbreitet, wo der Anbau dieser Sorte bis zu 12000 Hektar erreicht. Sein Hauptverbreitungsgebiet ist der Mittellauf der Loire. Dort befinden sich die Reben, die die reinsten und frischesten Sauvignon Blanc Trauben hervorbringen. Ein weiteres bedeutendes Verbreitungsgebiet in Frankreich ist Bordeaux, wo Sauvignon Blanc meist als Verschnitt mit Muscadelle und Semillon in verschiedenen Weißweinen und nur sehr selten alleine vorkommt.

Sauvignon Blanc

Außerhalb an der Loire findet man den beeindruckendsten Sauvignon Blanc in Neuseeland. Die Art der Herstellung der Sorte in Neuseeland ist im Laufe der Zeit zu einem Maßstab für alle Produzenten der Neuen Welt geworden und garantiert dem Inselstaat einen äußerst stabilen Platz in der Weinelite der Welt. Neuseeländische Sauvignon Blanc Weine sind aromatisch, konzentriert und fruchtig.

In Kalifornien ist diese Sorte als Blanc Fume bekannt und die viertbeliebteste Weinsorte mit einer Anbaufläche von etwa 7500 Hektar. Die kalifornischen Weine dieser Sorte sind sauber und angenehm, und selbst die in der unteren Preisklasse sind hervorragende Beispiele für einen typischen Sauvignon Blanc.

In Italien befinden sich Sauvignon Blanc Weinberge im nördlichen Teil des Landes. Das Klima der Gegend ermöglicht die Erzielung wunderbarer Ergebnisse.

In Südafrika kommt der beste Sauvignon Blanc aus den kühleren Küstenregionen des Landes. In Chile und Argentinien kann man sich sehr guter Exporterfolge dieser Weine rühmen, obwohl es enorme Schwierigkeiten beim Anbau und der Kultivierung der Sorte gab.

Neben den oben genannten Ländern ist die Sorte auch in Bulgarien, Rumänien, Serbien, Mazedonien, Slowenien, Österreich, Kanada, Mexiko, Australien, der Slowakei, Spanien und anderen vertreten.

In Kalifornien erlangte er größere Popularität, als einer der größten Winzer der Vereinigten Staaten, Robert Mondavi, ihn unter dem Namen Fumet Blanc stark beeinflusst durch Eichenfässer auf den Markt brachte. Interessanterweise sind diese Weine heute auf dem amerikanischen Markt nach dem beliebten weißen Chardonnay, die am meisten konsumierten.

Eigenschaften des Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc Weine zeichnen sich durch Saftigkeit und kristallklare Reinheit aus. Ihr Hauptmerkmal ist ein sofort erkennbarer, durchdringender, frischer, subtiler und äußerst harmonischer Geschmack. Der Charakter dieser Weine hängt mehr vom Erntejahr und dem Können des Erzeugers selbst ab, als von der Region. Für die charakteristischsten Noten im wunderbaren Aroma des Sauvignon Blanc wird als Vergleich der Duft von tropischen Früchten, Heu und Stachelbeeren genommen.

Sauvignon Blanc servieren

Weißwein

Diesen Wein serviert man gut gekühlt und er wird jung getrunken. Dies bedeutet, dass Sauvignon Blanc Weine nicht alterungsfähig sind, im Laufe der Zeit verbessern sie ihren Geschmack nicht. Dieser Wein wird hergestellt um jung getrunken zu werden. Je jünger der Wein, desto besser schmeckt er. Außerdem sollte eine Flasche nach dem Öffnen innerhalb von 1-2 Tagen verbraucht werden, da der Wein leicht anfällig für Oxidation ist.

Er schmeckt am besten, wenn er gut gekühlt ist, bei 7-10 Grad. Die außergewöhnliche Frische des Weins ist auf seinen hohen Säuregehalt zurückzuführen.

Die aromatische Weinsorte sollte mit Speisen serviert werden, deren Qualität nicht vermindert, sondern im Gegenteil deren Geschmack und Aroma verstärkt werden.

Meeresfrüchte passen gut zu Sauvignon Blanc. Alle Arten von geräuchertem Fisch passen auch gut zu diesem raffinierten Wein. Zartes Gemüse, besonders Artischocken oder Spargel in leichter Soße, serviert mit Sauvignon Blanc, wird zu einem wahren Fest für die Sinne.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Wein gut zu allen Arten von Meeresfrüchten, Krabben, Fisch, Meeresfrüchtesuppen, gebratenen Auberginen, Fondue, geräuchertem Käse und allen scharfen asiatischen Speisen passt. Auch alle grünen Blattgemüse (als Lasagne, Auflauf oder Salat) passen gut zu diesem Weißwein.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Top Artikel heute

Bewertung

3
50
40
31
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab:

Kommentare

Senden