Zitronen

AdminAdmin
Anfänger
105
Zori
Übersetzt von
Zori
Zitronen

Obwohl Zitronen nicht der beliebteste Nachmittagssnack sind, sind sie eine echte Entdeckung, wenn wir das Aroma anderer Lebensmittel betonen möchten. Sie sind das ganze Jahr über erhältlich, aber ihr Höhepunkt liegt im Mai, Juni und August.

Zitronen haben eine runde Form mit einer gelben Schale und sind innen in 8 bis 10 Segmente unterteilt.

Der lateinische Name der Zitrone ist Citrus limon und obwohl die meisten von ihnen herb und sauer im Geschmack sind, sind sie auch überraschend erfrischend. Die beiden wichtigsten Arten von sauren Zitronen sind Eureka und Lissabon, aber es gibt auch Sorten mit süßem Geschmack. Ein Beispiel dafür ist die Meyer-Zitrone, die in Geschäften und Restaurants immer beliebter wird.

Als Kreuzung zwischen Limette und und Zitronat Zitronen sind Zitronen entstanden und kamen ursprünglich in China und Indien vor, wo sie seit etwa 2500 Jahren angebaut werden. Sie wurden zuerst von den Arabern nach Spanien und Europa im 11. Jahrhundert gebracht. Heute sind die Hauptproduzenten von Zitronen die Vereinigten Staaten, Spanien, Griechenland, Israel und die Türkei.

Zusammensetzung der Zitrone

Zitronenbaum

Die Zitronen enthalten viel Vitamin C und Zitronensäure, die diesen Zitrusfrüchten die bekannte Säure verleihen. Zitronen enthalten auch Vitamin B5 und B9, sind extrem reich an Kalium und Magnesium. Zitronen enthalten außerdem den Stoff Limonin, der vor allem in der Schale, aber auch im Saft vorkommt.

100 g Zitrone enthalten 88.9 g Wasser, 1 g Protein, 0.30 g Fett, 9.32 g Kohlenstoff, 2.8 g Ballaststoffe, 26 mg Calcium, 8 mg Magnesium, 53 mg Vitamin C, 0.1 mg Niacin, 138 mg Kalium, 2 mg Natrium und 16 mg Phosphor.

Auswahl und Lagerung von Zitronen

- Wählen sie solche mit dünner, statt dicker Schale, da sie saftiger sind.

- Wählen sie gelbe Zitronen, da solche mit einer grünlichen Farbe nicht reif genug sind und einen zu sauren Geschmack haben.

- bei Raumtemperatur können sie Zitronen gut lagern, für etwa eine Woche. Wenn sie diese länger aufbewahren möchten, sollten sie sie in den Kühlschrank stellen, wo sie etwa einen Monat haltbar sind.

- Zitronensaft kann auch verpackt im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zitronenkuchen

Zitronen in der kulinarischen Küche

Zitrusfrüchte und ihre Schale werden häufig in der Küche und insbesondere in Süßwaren verwendet. Sie werden auch als Zutat in vielen Erfrischungsgetränken, Süßigkeiten, Cremes und Kuchen verwendet. Außerdem ersetzt Zitronensaft in vielen Salaten den Essig.

Die Eigenschaft der Zitrone, den Geschmack von Obst und Gemüse zu bewahren, ist seit langem bekannt. Nach dem Schneiden verfärbt sich jedes Obst oder Gemüse durch den Kontakt mit Luft aufgrund von Oxidation dunkel. Um diesen Prozess zu stoppen, reicht es aus, Obst und Gemüse mit einer Zitronenscheibe einzureiben oder einfach mit etwas Zitronensaft zu beträufeln.

Zitronenscheiben sind eine unverzichtbare Ergänzung zu heißen Tees und anderen Kräutergetränken. Frische Limonade mit Eiswürfel ist eines der beliebtesten Erfrischungsgetränke im Sommer.

Wir empfehlen ihnen einen Zitronenkuchen, Zitronentorte, Zitronencreme und warum nicht auch hausgemachte Zitronenlimonade zu probieren.

Vorteile durch Zitronen

Eingeschaften der Zitrone

Zitronen und Limetten enthalten einzigartige Flavonoidverbindungen, die antioxidative und krebshemmende Eigenschaften haben. Abgesehen davon, dass die sogenannten Flavanol-Glykoside in vielen Krebszellen die Zellteilung stoppen, ist das vielleicht Interessanteste an ihnen, dass sie antibiotische Wirkungen haben. In einigen Dörfern in Westafrika, wo Cholera weit verbreitet ist, ist es obligatorisch, Limettensaft während der Hauptmahlzeit zu sich zu nehmen. Forscher haben herausgefunden, dass dies die Ausbreitung der Infektion verhindert.

Zusätzlich zu ihren einzigartigen Phytonährstoffeigenschaften, sind Zitronen und Limetten eine außergewöhnliche Quelle für Vitamin C, eines der wichtigsten natürlichen Antioxidantien. Vitamin C wird im gesamten menschlichen Körper verteilt, neutralisiert alle freien Radikale und schützt uns so vor der Entwicklung von Krankheiten wie Atherosklerose, entzündlicher Polyarthritis und diabetischer Herzkrankheit.

In Tierversuchen und Labortests mit menschlichen Zellen haben sich Verbindungen namens Limonoide, die in Zitronen und Limetten vorkommen, als wirksam gegen Mund-, Haut-, Lungen-, Brust-, Magen- und Dickdarmkrebs erwiesen. Das in diesen Früchten enthaltene Limonin (eine Art von Limonoiden) hat ungefähr die gleiche Menge wie Vitamin C und hat extrem langlebige Eigenschaften. Im Vergleich zu anderen natürlichen Antikarzinogenen wie den Phenolen in grünem Tee und Schokolade, die 4-6 Stunden nach der Einnahme im Körper aktiv bleiben, wirkt Limonin manchmal noch bis zu 24 Stunden nach der Einnahme!

Um die meisten Antioxidantien zu haben, wählen sie vollreife Früchte. Je reifer sie sind und fast den Punkt erreichen, an dem sie verderben, desto mehr Antioxidantien enthalten sie.

Schäden durch Zitronen

Limetten und Zitronen gehören zu den wenigen Lebensmitteln, die Oxylate enthalten - natürliche Substanzen, die in Pflanzen, Tieren und Menschen vorkommen. Wenn Oxylate in Körperflüssigkeiten zu stark konzentriert werden, kristallisieren sie aus und können zu Gesundheitsproblemen führen. Aus diesem Grund ist es für manche Menschen, die Probleme mit den Nieren oder der Galle haben, gut, mit der Einnahme dieser Früchte vorsichtig zu sein.

Zitronensaft

Verschönerung durch Zitronen

Die wichtigsten kosmetischen Wirkungen von Zitronen beziehen sich auf die Aufhellung und Normalisierung der Absonderung von fettiger Haut. Zitronen sind ein sehr gutes Mittel gegen bakterielle und virale Hautausschläge, machen raue Hautpartien weich und helfen rissige Haut zu heilen. Zitronen sind ein natürliches Heilmittel, um dem Haar eine hellere Farbe zu verleihen und ihm einen herrlichen Glanz zu verleihen. Sie entfernen Schuppen, stärken die Nägel und sind allgemein eines der besten Mittel, um eine gesunde und schöne Haut der Hände zu erhalten. Sie haben eine effektive Anti-Cellulite-Wirkung.

Abnehmen mit Zitronen

Zitronensaft ist eines der am besten geeigneten Mittel, um den Körper von der Aufrechterhaltung des Tonus zu reinigen. Zitronen nehmen an einer Reihe von Diäten teil, weil sie sehr nützlich sind, eine reinigende Wirkung auf die Leber haben, den Cholesterinspiegel im Blut neutralisieren und Toxine entfernen. Zitronen verbessern die Verdauung und warmes Wasser mit Zitrone auf nüchternen Magen hilft beim Abnehmen, auch ohne spezielle Diäten. Ernährungswissenschaftler raten, täglich mindestens eine halbe Zitrone zu verzehren - in Scheiben geschnitten, im Salat oder ausgepresst in Tee.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Top Artikel heute