bonapeti.de»Tipps»So reinigen sie Kalbs- und Schweinezunge

So reinigen sie Kalbs- und Schweinezunge

Zori
Übersetzt von
Zori
So reinigen sie Kalbs- und Schweinezunge

Wenn sie Schweine- und Kalbszunge lieben, aber nicht genau wissen, wie sie sie vor dem Kochen verarbeiten und reinigen sollen, dann ist dieser Tipp genau das Richtige für sie. Wir sagen ihnen, wie man Schweine- und Kalbszunge reinigt.

So reinigen sie die Schweinezunge

Wir beginnen mit dem Schweinezunge. Schweinezunge wird sehr lecker, wenn sie richtig zubereitet wird. Sie enthält ziemlich viel Eisen. Aus diesem Grund wird sie für den Verzehr durch Kinder und Erwachsene empfohlen. Wie können wir sie reinigen?

Zuerst sollte die Zunge sehr gut mit kaltem Wasser gewaschen werden, dann sollte sie von allen Seiten sehr sorgfältig gebürstet werden. Anschließend nochmals sehr gut mit kaltem Wasser ausspülen. Die Zunge in einen Topf legen und mit ausreichend kaltem Wasser vollständig bedecken. Dann 1 EL Salz hinzufügen, einen Deckel auflegen und für 10 Minuten kochen lassen. Das Wasser wird dann verworfen und die Zunge sehr gut gewaschen, diesmal mit warmem Wasser. Dann wird sie erneut zum Kochen gebracht, diesmal mit heißem Wasser bedeckt und 1 TL Salz pro 1 kg Zunge hinzugefügt.

Am Anfang haben wir gesagt, dass die Schweinezunge mit 1 EL Salz in kaltes Wasser gegeben wird, da auf diese Weise das Blut aus der Zunge herauskommt und sehr schnell gerinnt. Dazu wird das erste Wasser verworfen und die Zunge sehr gut gewaschen.

Wenn das Fleisch schon etwas älter ist, dauert das Kochen der Zunge zwischen 1.5 und 3 Stunden. Anschließend wird mit einer Gabel eingestochen. Geht die Gabel leicht hinein, ist die Zunge fertig. Sie lässt sich dann einfach über den äußeren, helleren Hautschicht reinigen. Die Zunge wird in dem Wasser aufbewahrt, in dem sie gekocht wurde, bis sie sie brauchen.

So reinigen sie die Kalbszunge

Kalbszunge braucht lange zum Kochen - etwa 3 Stunden. Sie enthält eine gute Menge an Mineralien, einschließlich Vitaminen wie PP, Zink. Es enthält auch Jod, Kalium, Phosphor, Eisen usw.

Um die Kalbszunge zart und schmackhaft zu machen, muss sie richtig gereinigt werden.

Die Kalbszunge im rohen Zustand muss gut von Schmutz, Schleim oder Blutresten gereinigt werden /siehe Reinigung der Kalbszunge/. Bevor sie jedoch gereinigt wird, ist es gut, sie für 30 Minuten oder 1 Stunde in kaltem Wasser einzuweichen. Dadurch können alle an der Zunge haftenden Rückstände leichter abfallen.

Nachdem sie diese aus dem Wasser genommen wurde, wird sie zum gründlichen Trocknen in ein Papiertuch gelegt. Sie wird leicht und mit sehr vorsichtigen Bewegungen gereinigt, wobei die unangenehme Beläge entfernt wird und auch Fett, falls vorhanden ist. Bevor sie sie kochen, wird sie noch einmal mit kaltem Wasser gewaschen.

Die nächste Stufe der Reinigung der Zunge erfolgt, nachdem die Zunge bereits gekocht ist. In kaltes Wasser geben, kochen lassen, für 15 Minuten kochen, herausnehmen und mit kochendem Wasser aufgießen, wieder kochen und dann erneut waschen.

Mit den so zubereiteten Innereien können sie Folgendes zubereiten:

- Zunge in Butter;

- Zunge im Ofen;

- Zunge in der Pfanne;

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

4
Bewertungen: 1
50
41
30
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab:

Kommentare

Senden