Himbeeren

AdminAdmin
Anfänger
105
Zori
Übersetzt von
Zori
Himbeeren

Himbeeren sind die Früchte des Himbeerstrauchs. Sie haben eine angenehme Farbe und einen wirklich unwiderstehlichen Geschmack. Charakteristisch für sie ist, dass sie am besten in hügeligen und bergigen Orten und in Gebieten mit kühlem und feuchtem Klima wachsen.

Die Geschichte der Himbeeren in Europa beginnt, als die Kreuzfahrer sie bei ihrer Rückkehr in ihr Land mitbrachten. Als Geburtsort der köstlichen Frucht gilt der Berg Ida in der heutigen Türkei. Obwohl im 18. Jahrhundert in Europa bereits Himbeeren weithin bekannt waren, begann der Himbeeranbau vielerorts erst ein Jahrhundert später. Himbeeren haben eine komplexe Struktur aus sehr kleinen Fruchtperlen, die aneinander kleben und jeweils ihre eigenen essbaren Samen tragen.

Am häufigsten sind zwei Himbeerkulturen anzutreffen: diejenigen, die im Juni wachsen und es gibt auch solche im Frühjahr. Die Frühjahrsernte kommt Ende Juli und Ende August und dauert an, bis es kalt wird. Um gute Himbeeren zu produzieren, sollte das Wetter weder zu feucht, noch zu trocken oder heiß sein. Himbeeren sind anfällig für Pilze, wenn das Wetter zu feucht und nass ist.

Die Himbeeren haben neben ihrem Rot noch viele andere Farben, sie können schwarz, lila oder auch golden sein. Himbeeren sind eine Art Brombeere und werden als Zuckerhimbeeren bezeichnet. Sie unterscheiden sich von Brombeeren dadurch, dass sie einen Hohlraum haben, wenn sie sich vom Stiel lösen.

Himbeeren sind in Lebensmittelgeschäften normalerweise teuer, weil sie sehr weich, leicht zu verletzen, schwer zu lagern sind und schnell gegessen werden müssen, daher ist es sehr gut, sie selbst zu pflücken.

Eingeschaften der Himbeeren

Die Himbeeren enthalten große Mengen an Kalium, Vitamin A und Kalzium. Außerdem enthalten sie etwa 50 % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C. Himbeeren sind ein sehr gesundes Lebensmittel, enthalten viel Vitamin C und sind frei von Fett, Cholesterin und Natrium. Sie sind auch eine gute Quelle für Eisen und Folat (das insbesondere bei der Behandlung von niedrigen roten Blutkörperchen oder Anämie verwendet wird).

Die Himbeeren sind reich an Ballaststoffen. 500 g bis 1 kg Himbeeren pro Tag können 20-30 g Ballaststoffe liefern, was für Erwachsene ein Muss für den Tag ist. Wenn sie also die Möglichkeit haben, genießen sie es Himbeeren, Brombeeren und Blaubeeren zu essen.

100 g Himbeeren enthalten 52 kcal, 1.2 g Eiweiß, 0.65 g Fett und 11.9 g Kohlenhydrate. 200 g Himbeeren reichen aus, um den Tagesbedarf an Vitamin C zu decken.

Himbeeren und Heidelbeeren

Auswahl und Lagerung von Himbeeren

Wählen sie runde, harte, ganz rote Himbeeren (oder gelbe oder lila, wenn dies die Farbe der Sorte ist). Unreife Früchte reifen nicht mehr nach, wenn sie gepflückt werden. Wenn sie reif sind, lösen sich Himbeeren viel leichter und werden dunkler rot. Wenn sie eine Himbeere mühsam pflücken müssen, ist diese noch nicht reif. Eine Tasse Himbeeren wiegt etwa 123 g und hat durchschnittlich etwa 64 kcal.

Kaufen sie keine großen Mengen Himbeeren, da sie bei Zimmertemperatur schnell weich werden, schimmeln und nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden können. Sie können leicht eingefroren werden, indem sie diese waschen, trockenn und in einen Beutel legen, den sie verschließen, damit keine Luft darin verbleibt.

Egal, ob sie in Ihrem Garten oder Gewächshaus Himbeeren pflücken, hier sind einige Tipps, die sie beachten sollten:

- Seien sie vorsichtig, ihre Beine und Knie können die Früchte beschädigen, wenn sie sich am Rand einer Himbeerreihe entlang bewegen.

- Pflücken sie nur vollreife Früchte.

- Entfalten sie die Blätter, um keine versteckten Himbeeren zu verpassen, die zum pflücken bereit sind.

- Vermeiden sie es bereits gepflückte Himbeeren längere Zeit der Sonne auszusetzen. Es ist besser sie im Schatten unter einem Baum oder im Kofferraum des Autos zu lassen.

- Für 2-3 Tage im Kühlschrank, können Himbeeren aufbewahrt werden, je nach Zustand in dem sie gepflückt wurden. Nach einigen Tagen verliert die Frucht jedoch ihre Frische, Farbe und trocknet ein.

- Waschen sie die Früchte erst kurz vor dem Essen. Durch das Waschen werden sie anfälliger zu verderben.

- Himbeeren sind haltbarer als Heidelbeeren und Erdbeeren, also stellen sie diese schnell in den Kühlschrank. Temperaturen zwischen 3 und 8 Grad eignen sich am besten für die Lagerung von Himbeeren, aber passen sie auf, dass sie nicht einfrieren! (Frische Himbeeren sind sehr anfällig für Frostschäden).

Aufgrund der schwierigen Lagerung sollten sie Himbeeren so schnell wie möglich essen. Geben sie sie auf einen breiten Teller und entfernen die schlechten, falls vorhanden.

Himbeeren

Kulinarische Verwendung von Himbeeren

Die Himbeeren sind eine sehr schmackhafte Frucht, die allein oder in Kombination mit vielen anderen Früchten gegessen werden kann. Außerdem werden aus Himbeeren köstliche Himbeermarmelade, Himbeerkompott und Säfte hergestellt. Sie sind Teil einiger der köstlichsten Himbeertorten und Himbeerkuchen, sie können sowohl zur Dekoration, als auch zum füllen ihres Himbeerpie oder ihrer Himbeercreme verwendet werden.

Mit Heidelbeeren und Erdbeeren lassen sichHimbeeren sehr gut kombinieren und können pur zum morgendlichen Müsli hinzugefügt werden. Zerdrücken sie die Himbeeren mit Eis und erhalten Sie ein köstliches hausgemachtes Himbeereis. Gefrorene Himbeeren werden genauso verwendet - im Eis, in Milch oder im Müsli. Sie können getrocknete Himbeeren in einen leckeren Vollkorncake mit Nüssen geben.

Vorteile von Himbeeren

Die Himbeeren enthalten eine Säure, die den Körper vor Krebs schützt. Sie dienen auch dazu den Blutzucker zu senken und Kohlenhydrate aus dem Blut von Diabetikern zu entfernen. Himbeeren verbessern die Verdauung, werden als Mittel gegen Magenschmerzen empfohlen und ihr hoher Säuregehalt hilft bei Magen-Darm-Erkrankungen. Das Cumarin in Himbeeren normalisiert die Blutgerinnung und stärkt die Blutgefäße.

Die Himbeeren haben nachweislich eine starke Anti-Temperatur-Wirkung. Bei einer leichten Erkältung müssen sie nicht auf Medikamente zurückgreifen. Ein aus gekochten, getrockneten Himbeeren hergestellter Sud hat laut vielen Heilern die Fähigkeit die Körpertemperatur zu senken. Diese Abkochung wird Erkältungen ohne das Einnehmen von Medikamenten beseitigen.

Die Himbeeren sind auch eine gute Lösung gegen Kater, da sie dem Körper helfen sich schnell von den schädlichen Inhaltsstoffen des Alkohols zu reinigen.

Himbeerdiät

Himbeeren sind kalorienarm und können daher in unbegrenzten Mengen verzehrt und in verschiedene Diäten aufgenommen werden.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Top Artikel heute