Bonapeti.de»Artikel»Kulinarische Tipps»Reinigung von angebrannter Milch

Reinigung von angebrannter Milch

Plamena M.Plamena M.
Anfänger
47
Zori
Übersetzt von
Zori
Angebrannte Milch

Angebrannte Milch ist im Haushalt eine eher unangenehme Angelegenheit. Die Hausfrau muss diese nicht nur reinigen, sondern auch den Geruch beseitigen. Hier ein paar Tipps, wie dies gelingt:

Der Geruch von angebrannter Milch, die auf den Herd übergelaufen ist, verbreitet sich schnell in der ganzen Wohnung und ist sehr unangenehm. Um dies zu vermeiden, wird die Milch sofort mit feuchtem Zeitungspapier abgedeckt und die Oberseite mit Essig besprüht. Die saure Konsistenz bindet die unangenehmen Gerüche, ohne sie zu hinterlassen.

Den Topf, in dem man die Milch angebrannt hat, lässt sich am leichtesten abwaschen, wenn man ihn vorher mit Wasser und gesiebter Holzasche einweichen lässt.

Eine andere Möglichkeit, verbrannte Töpfe zu waschen, vor allem Glas- und Keramikgefäße, ist mit Wasser, in dem man ungeschälte Kartoffeln gekocht hat.

Reinigung von angebrannten Töpfen

Der Boden von verbrannten Töpfen, Pfannen usw. kann gereinigt werden, indem man eine dicke Schicht Kochsalz auf ihn streut und für etwa 3-4 Stunden stehen lässt. Das Abkratzen ist dann einfach, manche lassen die Pfanne auch kurz aufkochen, dann löst sicht das Angebrannte sehr einfach ab.

Eine andere, gute Möglichkeit, das Angebrannte zu entfernen ist, eine Mischung aus Backsoda und Essig zu verwenden, welche zum Reinigen aller möglichen Oberflächen benutzt werden kann.

Manche wenden auch folgendes an: Wenn ein Topf angebrannt ist, ihn mit 2 Fingern breit Wasser und etwas Bleichmittel und Spülmittel befüllen. Aufkochen lassen und das Angebrannte löst sich von selbst.

Wenn die Milch angebrannt ist, diese nicht sofort wegwerfen, aber auf keinen Fall mit einem Löffel umrühren. Sofort in ein sauberes Gefäß gießen, mit einem feuchten Tuch abdecken und erneut zum Kochen bringen.

Milch

Der Geschmack verbrannter Milch lässt sich vermindern, indem man etwas Salz hinzufügt und den Behälter mit der Milch in einen größeren Behälter mit kaltem Wasser stellt.

Um zu verhindern, dass die Milch anbrennt, sollten beim Aufkochen der Milch einige Tipps beachtet werden. Das Kochen sollte in einem Topf mit einem dickeren Boden erfolgen, um ein Anbrennen zu verhindern.

In einem Kupfertopf, der vorher mit kaltem Wasser ausgespült wurde, brennt Milch am seltensten an.

Wenn sie zu Hause häufig Milch kochen, tun sie dies am besten in einem separaten Milchtopf, da heiße Milch dazu neigt andere Gerüche aufzunehmen.

Wenn sie das nächste Mal Milch zu kochen, empfehlen wir ihnen, eines unserer Rezepte mit frischer Milch auszuprobieren, nämlich;

- Milchreis;

- Milchcreme;

- oder einen Milchshake;

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest