Bonapeti.de»Artikel»Kulinarische Tipps»Selbstgemachte Barbecue Saucen

Selbstgemachte Barbecue Saucen

Jana G.Jana G.
Anfänger
52
Zori
Übersetzt von
Zori
Gegrillte Steaks

Grillen ist nicht nur das Zubereiten von gebratenem Fleisch oder gegrilltem Gemüse, es ist ein echtes Ritual und genau deshalb lieben es die Menschen auf der ganzen Welt. Aber ohne die passende Barbecue Sauce ist es nicht komplett.

Mit einer Barbecue Sauce kann man sowohl das Fleisch mit der würzigen Mischung marinieren, um es saftiger zu machen, als auch das Fleisch während des Grillens damit bestreichen. Dies sollte jedoch erst ganz am Ende des Bratens geschehen.

Sie können auch ihre eigene Barbecue Sauce erfinden und sie können die Rezepte einiger der beliebtesten Soßen verwenden, die für verschiedene Fleischsorten geeignet sind.

Barbecue Sauce für Steaks

Die klassische Tomaten Barbecue Sauce

Sie wird aus 250 ml Ketchup oder 4 EL Tomatenmark, 200 g gemahlenen Tomaten, einer 1/2 gehackten Zwiebel, 2 EL braunem Zucker, 2 EL Essig, 2 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl, 3 Knoblauchzehen, 1 TL Senf und 1 TL Paprikapulver hergestellt.

Die Zwiebel hacken und in Sonnenblumenöl oder Olivenöl glasig andünsten. Alle anderen Zutaten dazugeben, gut verrühren und für 20 Minuten lang braten lassen.

Die klassische selbstgemachte Soße für Rippchen wird aus 2 Tassen Ketchup, einer 1/4 Tasse braunem Zucker, 1/2 gehackten Zwiebel, 2 EL Sonnenblumenöl oder Olivenöl, 2 EL Wasser, 3 Knoblauchzehen, 1 EL Apfelessig, 1 EL Senf, einem 1/2 TL Cayennepfeffer, Salz und schwarzen Pfeffer nach Geschmack hergestellt.

Die gehackte Zwiebel mit dem Wasser vermischen und pürieren, in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Das Olivenöl hinzufügen, für 3 Minuten kochen lassen und dann die restlichen Zutaten hinzufügen. Umrühren und für 15 Minuten lang kochen lassen.

Klassische Barbecue Sauce mit Senf

Sie wird aus 1 Tasse Senf, einer 1/2 Tasse Essig, vorzugsweise Balsamico, einer 1/4 Tasse braunem Zucker, 1 EL Zitronensaft und 1 TL schwarzem Pfeffer hergestellt. Alle Zutaten vermischen und für 30 Minuten lang auf schwacher Stufe köcheln lassen. Diese Soße eignet sich sehr gut für Schweinefleisch.

Glasur für Rippchen

Glasur für Rippchen

Diese Glasur wird aus 1 Tasse Whisky, 1 Tasse Ketchup, einer 1/2 Tasse braunem Zucker, einer 1/4 Tasse Essig, 1 EL Zitronensaft, 2 TL Sojasoße, 3 Knoblauchzehen, einem 1/2 TL Senf, Salz und schwarzem Pfeffer nach Geschmack hergestellt.

Alle Zutaten in einem Topf vermischen, umrühren und auf schwacher Stufe für 20 Minuten lang köcheln. Nach dem Abkühlen für 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Neben den aufgelisteten Barbecue Saucen, sehen sie hier auch wie man andere Soßen herstellt:

- Barbecue Sauce Memphis;

- Süße Barbecue Sauce;

- und Gravy Sauce.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest