Bonapeti.de»Artikel»Was koche ich»So bereiten sie selbstgemachte Maischips zu

So bereiten sie selbstgemachte Maischips zu

DesislavaDesislava
Anfänger
25
Zori
Übersetzt von
Zori
So bereiten sie selbstgemachte Maischips zu

Trotz der Behauptung Chips seien ungesund, sind sie köstlich und wahrscheinlich eine der größten Verlockungen für Kinder und Erwachsene.

Eine der gesündesten Versionen von Chips sind Maischips. Können sie sich vorstellen, wie lecker sie wären, wenn sie diese zu Hause selbst zubereiten könnten und zwar ohne schädliche Geschmacksverstärker und Aromastoffe?

Am 29. Januar wird in den USA immer der Tag der Maischips gefeiert und wie könnte man dieses köstliche Datum besser begehen, als mit einer Schüssel selbstgemachter Maischips.

Benötigte Zutaten: 1 Tasse gelbes Maismehl, 2/3 Tasse Weißmehl, 1 TL Salz, 1 TL Backsoda, 2 EL fettfreie Trockenmilch, 1/2 Tasse Wasser und 1/4 Tasse Pflanzenöl

Zusätzliche Gewürze: Knoblauch, Salz und Zwiebeln

Zubereitung

- Das Maismehl, Weißmehl, Salz, Backsoda und fettfreie Trockenmilch in einer großen Schüssel vermischen;

- In einer anderen Schüssel das Wasser und Öl vermischen;

- In die Mitte der trockenen Mischung eine Mulde bilden und die flüssige Mischung hineingießen. Die Mischung mit einer Gabel gut durchrühren und vermischen. So lange umrühren, bis sich ein Teig bildet;

- Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben und kneten, bis der Teig glatt ist, für etwa 5 Minuten;

- Den Teig in zwei Hälften teilen und jede Teighälfte auf eine bemehlte Fläche legen;

- Den Teig sehr dünn ausrollen;

- Leicht mit den gewünschten Gewürzen bestreuen und nochmals leicht mit dem Nudelholz andrücken, damit die Gewürze gut anhaften;

- Mit einem Pizzaschneider (oder einem sehr scharfen Messer) den Teig in Quadrate, Dreiecke oder in eine andere gewünschte Form schneiden;

- Auf einem eingefettetes Backblech, bei 180 Grad, für etwa 12 Minuten backen oder bis die Chips leicht gebräunt sind, dann auf Küchenpapier vollständig abkühlen lassen;

- Dicht verschlossen aufbewahren, damit die Chips nicht weich werden.

Das ist doch nicht so schwer, oder? Ihre Kinder und alle anderen werden ihre eigenen, knusprigen Maischips lieben. Und glauben sie mir, es gibt keine schönere Belohnung, als die erste Charge selbstgemachter Maischips, noch heiß aus dem Ofen zu probieren.

Hausgemachte Maischips

Um ihre Familie das nächste Mal zu überraschen, werden die Ärmel hochgekrempelt und sie können mit ihren Lieblingsgewürzen und Geschmacksrichtungen experimentieren.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest