bonapeti.de»Tipps»Wie kocht und reinigt man Oktopus?

Wie kocht und reinigt man Oktopus?

Zori
Übersetzt von
Zori
Wie kocht und reinigt man Oktopus?

Sogar die alten Römer und Griechen waren große Bewunderer des Oktopus. Heute bereiten die Mittelmeerbewohner Oktopus gerne in jeglicher Form zu. Gesalzen, getrocknet, frisch und gekocht, die Meeresdelikatessen sind sehr nützlich. Octopus hat eine große Menge an Proteinen und Substanzen, die das Herz-Kreislauf-System stärken.

Wie wähle ich einen Oktopus aus

Kleine und mittelgroße Oktopusse werden normalerweise ganz verkauft und sind leichter zu wählen. Egal wie seltsam es klingt, aber der Oktopus wird nach seinen Augen ausgewählt. Sie sind ein Spiegel seiner Qualität. Die Augen sollten transparent sein. Die Farbe des Oktopus sollte natürlich sein. Ein solches Produkt kann bedenkenlos gekauft werden. Aber ein Oktopus mit schwarzen Flecken an den Enden der Tentakel und solche, deren Haut zerrissen ist, sollte man besser nicht kaufen. Sie sind nicht frisch oder wurden nicht richtig gelagert.

Sie können nicht nur den Kopf, sondern auch die Tentakel des Oktopus essen. Oktopusfleisch ist, wenn es richtig gekocht wird, sehr zart, leicht rosa, süß im Geschmack und ähnelt im Geschmack den Calamari.

Zuerst muss der Oktopus aufgetaut werden, wenn er gefroren ist. Dies sollte nur bei Zimmertemperatur erfolgen und nicht in der Mikrowelle. Dann ist es notwendig, ihn reichlich mit Wasser zu waschen, um den Schleim zu entfernen.

Es ist nicht notwendig, den Oktopus vor dem Kochen zu reinigen, da die Haut schwer zu entfernen ist, daher ist es richtig, ihn nach der Wärmebehandlung zu reinigen. Ist der Oktopus aber zu groß, kann vorher die Haut mit einem Messer entfernt werden.

Der nächste Schritt besteht darin, die Größe des Oktopus zu reduzieren. Dazu müssen sie die Tentakeln abschneiden. Danach muss der untere Teil des Kopfes entfernt werden, quasi die Basis, an der die Tentakel befestigt sind. Der Kopf und Mund sollten ebenfalls entfernt werden. Dazu müssen sie ihn herausziehen und dann mit einem Messer schneiden. Sie sollten auch die Augen entfernen.

Erneut mit Wasser abspülen, um die Innenseite zu reinigen. Dann auch den Tintenbeutel entfernen. Wenn der Körper sehr groß ist, sollte er vor dem Garen halbiert werden.

Wie kocht man einen großen Oktopus, um das Produkt nicht zu verderben? Die Wärmebehandlung sollte nicht zu lange dauern, sonst wird der Oktopus wie "Gummi", zäh und hart. Die Hauptsache ist, dass alle gefährlichen Mikroorganismen abgetötet werden.

Oktopus bis 1 kg:

Schritt 1: Zum Kochen braucht man einen großen Topf, auf dessen Boden man einen Teller stellt. Wasser in ausreichender Menge aufgießen und zum Kochen bringen, dann Meersalz hinzufügen.

Schritt 2: Den Oktopus vorsichtig und langsam in das kochende Wasser tauchen, dann aus dem kochenden Wasser herausnehmen und diesen Vorgang dreimal wiederholen.

Schritt 3: Als Nächstes den Oktopus auf schwacher Stufe garen lassen, bis er weich ist. Am Ende der Garzeit im Wasser abkühlen lassen.

Wie lange sollen der Oktopus gekocht werden

Kleine Oktopus sollten etwa 7 Minuten gekocht werden, mittelgroße für etwa 20 Minuten, größere Oktopuse werden normalerweise für 35 Minuten pro 1 kg Gewicht gekocht.

Mit einem Zahnstocher prüfen, ob das Produkt gar ist. Es ist notwendig, den Körper zu durchbohren, wenn der Zahnstocher problemlos hineingeht, ist das Fleisch gar. Nach dem Kochen ist eine vollständige Abkühlung erforderlich und Sie können direkt mit dem Garen auf dem Grill oder in einer Pfanne fortfahren.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

3
Bewertungen: 1
50
40
31
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab:

Kommentare

Senden