Bonapeti.de»Tipps»Wie man Eier kocht, ohne dass die Schale zerbricht

Wie man Eier kocht, ohne dass die Schale zerbricht

Diana IvanovaDiana Ivanova
Anfänger
29302
Zori
Übersetzt von
Zori
Wie man Eier kocht, ohne dass die Schale zerbricht
Foto: Doni Niki

Es kommt vor, dass Eier beim Kochen platzen, das Eiweiß tritt aus und schwimmt an der Oberfläche. Es ist kein Problem, wenn solche Eier für einen Salat verwendet werden.

Aber letztlich gibt es oft Fälle, in denen die Schale intakt sein muss, zum Beispiel für Ostereier.

Um zu vermeiden, dass sie beim Kochen aufplatzen, müssen sie zunächst gute Eier auswählen. Sie müssen frisch sein, achten sie auf das Datum auf der Packung. Sie können die Frische eines Eies auch überprüfen, indem sie es in ein Glas Wasser geben. Wenn es auf den Boden sinkt, bedeutet dies, dass es frisch ist.

Wenn sie Eier kaufen, sollten sie auch die Verpackung sorgfältig überprüfen, damit sie keine bereits beschädigten Eier enthält. Es kommt vor, dass es Mikrorisse gibt, die man nicht sofort bemerkt.

Wenn die Eier von hoher Qualität sind und von einem vertrauenswürdigen Erzeuger stammen, der alle Regeln für die Haltung von Legehennen befolgt, dann haben solche Eier in der Regel eine gesunde Schale. Aber wie kann man sicher sein, dass sie beim Kochen nicht platzen?

Wie man Eier kocht, ohne dass die Schale zerbricht

Wenn sie ein Ei aus dem Kühlschrank nehmen und es sofort in kochendes Wasser legen, wird es aufgrund des Temperaturunterschieds höchstwahrscheinlich aufplatzen. Eier sollten in kaltes Salzwasser gelegt und dann langsam gekocht werden, damit sie nicht aufplatzen.

Den Topf mit den Eier auch nicht auf einen bereits voll aufgeheizten Herd stellen. Es ist wünschenswert, dass das Wasser nicht zu stark kocht und dass die Eier nicht zu sehr aneinanderstoßen.

Sie können beim Kochen auch Kochsalz hinzufügen. Das Salz erhöht die Dichte des Wassers, wodurch die Schale zusammengedrückt wird. Selbst wenn es Mikrorisse gibt, wird das Eiweiß nicht in das Salzwasser auslaufen.

Und noch ein Tipp fürs Eier kochen: Wie kocht man Eier hart, ohne sie zu zerbrechen? Sie können ein paar hölzerne Zahnstocher in den Topf geben, in dem sie die Eier kochen möchten.

Zeit zum Kochen von Eier

Wenn man die Eier zu lange kocht, können sie auch platzen. Hier finden sie die richtige Zeit zum Kochen von Eier:

- 3 Minuten, wenn sie ein halbflüssiges Ei wünschen;

- 4 Minuten, damit das Eiweiß fester und das Eigelb flüssig bleibt;

- 5 Minuten, damit Eigelb und Eiweiß gar werden, aber ein hellgelber, flüssiger Kern im Eigelb bleibt;

- 6 Minuten, um ein weiches Eigelb und ein festes Eiweiß zu erhalten;

- 7 Minuten für ein festeres Eigelb und ein durchgegartes Eiweiß;

- 8 Minuten sind der Standard für hartgekochte Eier.

Um festzustellen, ob das Ei gekocht oder roh ist, es auf eine flache Unterlage legen und drehen. Ein gekochtes Ei dreht sich viel schneller und gleichmäßiger, als ein rohes Ei. Dann müssen sie es nur noch schälen und etwas Leckeres zubereiten:

- Eipastete;

- Eiersalat;

- Frittata.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Bewertung

3
Bewertungen: 1
50
40
31
20
10
Geben Sie Ihre Bewertung ab:

Kommentare

Senden