bonapeti.de»Artikel»Kulinarische Tipps»Wie wir Puderzucker herstellen können

Wie wir Puderzucker herstellen können

Jana G.Jana G.
Anfänger
29
Zori
Übersetzt von
Zori
Mekici mit Puderzucker

Manchmal müssen sie Puderzucker verwenden, aber es stellt sich heraus, dass sie ihn gerade nicht zu Hause haben und aus dem einen oder anderen Grund keine Lust haben in ein Geschäft zu gehen.

Am einfachsten ist es dann Puderzucker selbst herzustellen. Sie müssen nur normalen Kristallzucker zur Hand haben.

Es ist gut, wenn der Kristallzucker von hoher Qualität ist. Dann erhalten sie mit Sicherheit wirklich hochwertigen Puderzucker. Es ist gut, wenn die Kristalle sehr klein sind.

Auf diese Weise beschädigen sie nicht ihre Küchengeräte, mit denen sie den Puderzucker erstellen und sie stellen auch sehr feinen Puderzucker her.

Gebäck mit Puderzucker

Puderzucker erhalten sie ganz einfach mit Hilfe eines Mixers. Gießen sie die erforderliche Menge Zucker in den Mixer, die ausreicht um das gewünschte Dessert zuzubereiten.

Sie müssen den Zucker mindestens für 1 Minute lang mahlen, bis sie feinen Puderzucker erhalten. Fügen sie dem Puderzucker ein wenig Vanille hinzu, um ihm ein interessanteres und angenehmeres Aroma und einen angenehmeren Geschmack zu verleihen.

Sie können auch Zimt hinzufügen. Diese Methode ist sehr praktisch für Desserts, die sowohl Puderzucker, als auch Zimt erfordern. Wenn sie diese gemischten Produkte verwenden, erhalten sie ein noch stärkeres Aroma.

Sie können Puderzucker auch mit einem Stößel und Mörser herstellen. Es genügt, eine kleine Menge Zucker in den Mörser zu gießen und mit dem Stößel zu reiben, bis ein feines Pulver entsteht.

Zubereitung von Puderzucker

Eine altehrwürdige Methode ist die Herstellung von Puderzucker mit einer Glasflasche. Eine Zeitung und eine Glasflasche werden benötigt.

Der Zucker wird zwischen zwei Seiten Zeitungspapier gelegt und mit der Flasche als Nudelholz, wird der Zucker zu einem feinen Pulver zerkleinert.

Mit einer Kaffeemühle können sie auch Puderzucker herstellen. Den Zucker in die Mühle geben, aber nicht mehr als bis zur Hälfte befüllen. Wenn der Puderzucker nicht fein genug ist, muss er etwas mehr gemahlen werden.

Sobald sie Puderzucker haben, ihn durch ein feines Sieb sieben. Wenn sie etwas übrig haben, den Puderzucker in einen Glasbehälter mit Deckel geben, um Feuchtigkeit vom Puderzucker fernzuhalten. Es ist notwendig den Puderzucker durch ein Sieb zu sieben, damit er nicht zusammenklebt.

Da sie jetzt wissen, wie man hausgemachten Puderzucker herstellt, müssen sie nur noch einen Kuchen backen und ihn darüber streuen. Genießen sie es!

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest