Datteln

Rosi TrifonovaRosi Trifonova
Anfänger
879
Zori
Übersetzt von
Zori
Datteln

Datteln sind eine der ältesten, vom Menschen kultivierten Früchte. Die Früchte der Dattelpalmn werden von Hand geerntet. Sie werden seit jeher in den Wüstengebieten Nordafrikas und des Nahen Ostens angebaut, wo Datteln seit Jahrtausenden ein Grundnahrungsmittel sind. Es gibt Hinweise darauf, dass Datteln in diesen Breitengraden bereits vor 4000 Jahren geschätzt wurden.

Im Allgemeinen werden Datteln getrocknet in Packungen verkauft. Frische Datteln sind hart und nicht schmackhaft. Wenn sie reif sind, färben sie sich orange und nach der Gärung nehmen sie eine dunkelbraune Farbe an. Im Durchschnitt produziert eine Dattelpalme etwa 45-90 kg an Früchten. Diese Palme wird in der Regel 100-200 Jahre alt, die meisten Früchte werden erhalten, wenn die Palme ein Alter von 10-15 Jahren erreicht hat.

Datteln enthalten viele Kohlenhydrate und Zucker, und eine alte arabische Legende besagt, dass sechs dieser köstlichen Früchte ausreichen, um die gesamte Wüste zu durchqueren, deine Feinde zu besiegen und aufregende Momente mit der Frau die du liebst zu verbringen. Das ist der Grund, warum die arabischen Krieger vor einem langen Feldzug Säcke mit getrockneten Datteln mit sich zu führen pflegten. Selbst wenn die Krieger keine andere Nahrung finden konnten, reichten ein paar Datteln aus, um ihren Hunger zu stillen und ihnen Energie zu geben.

Das Wort Dattel kommt aus dem Persischen über das türkische Wort hurma. Die Früchte sind 4-8 cm lang und mehr als 1500 Sorten sind bekannt. Wenn Datteln reifen, verlieren sie ihre Feuchtigkeit und werden süß. Frische Datteln haben einen starken Geschmack, sind aber weniger süß. Nach dem Trocknen haben sie 10-mal mehr Protein, Fett und Kohlenhydrate.

Zusammensetzung von Datteln

Getrocknete Datteln

Datteln sind ein wichtiger Energielieferant und übertreffen in dieser Hinsicht alle anderen Früchte. Sie enthalten absolut alle Vitamine außer Vitamin E, und das meißte und wichtigste ist die Menge an Vitamin B5 in ihnen. Sie enthalten einen Vitaminkomplex, der die Immunität stärkt und die Ausdauer erhöht. Erhebliche Mengen an Zucker und Fruktose (ca. 75 %), organische Säuren, Vitaminen C, B, P, Carotin, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Proteinen, Tannin, Spurenelementen wie Eisen, Jod, Zink und Kupfer und anderen.

Und am wichtigsten, Datteln enthalten aktive Antioxidantien. Sie senken den schädlichen Cholesterinspiegel, können ihn aber auch verändern. Die Früchte sind reich an Eisen, Magnesium und Phosphor, Vitamin A und B und bis zu 23 essentielle Aminosäuren, die in den meisten anderen Früchten fehlen.

Laut Ernährungswissenschaftlern reichen 10 Datteln pro Tag völlig aus, um die notwendige Menge an Magnesium, Kupfer und Schwefel, die Hälfte der Tagesdosis an Eisen und ein Viertel der Zunahme an Kalzium zu liefern. Getrocknete Datteln enthalten 60-75 % Zucker (hauptsächlich Glukose und Fruktose) - der höchste Prozentsatz im Vergleich zu allen anderen Früchten. Sie sind reich an Folsäure, was sie zu einem wichtigen Nahrungsmittel für Schwangere macht.

100 g Datteln enthalten 282 kcal, 2.45 g Eiweiß, 75.03 g Kohlenhydrate und 0.39 g Fett.

Auswahl und Aufbewahrung von Datteln

Beim Kauf von Datteln auf dem Markt, ist darauf zu achten, dass die Verpackung gut verschlossen ist, die Früchte sollten keine gequetschte Haut haben. Ist das Obst zu trocken, wurde es entweder falsch gelagert oder unter schlechten Bedingungen getrocknet. Ein Weingeschmack bei Datteln wird durch spezielle Fermente verursacht, was auf eine unzureichende Verarbeitung der Früchte hinweist. Wenn sie den weichen Teil der Frucht mit den Fingern reiben, können sie sehen, ob sie mit Insektenlarven kontaminiert sind.

Datteln können, wie andere Trockenfrüchte auch, bei Zimmertemperatur längere Zeit gelagert werden. Ihre Nähr- und Geschmacksqualitäten gehen ein Jahr lang nicht verloren. Trotzdem ist es ratsam, die Datteln kühl, in luftdichten Behältern und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt aufzubewahren.

Wichtig ist, dass die Datteln nicht in Plastiktüten aufbewahrt werden, sondern in einem Stoffbeutel, der vorher in einer Salzlösung eingeweicht und dann getrocknet wird. Dies ist eine gute Möglichkeit, sie vor dem Verrotten zu bewahren.

Datteln in der kuliinarischen Küche

Datteln und andere Früchte

Seit Jahrtausenden in der östlichen Kultur verankert, sind Datteln den Europäern erst seit ca. 100 Jahren bekannt, was jedoch nicht verhinderte, dass die köstliche Frucht schnell ein Teil der europäischen Küche wurde. Datteln werden normalerweise getrocknet, mit Zitronensaft übergossen oder mit Sahne serviert. Datteln sind ein wesentlicher Bestandteil einiger Dattelgebäcke, Datteleis und Joghurts. Sie werden zur Herstellung von Pudding, Mousses, sowie Marmeladen verwendet. Aus Datteln werden verschiedene Getränke hergestellt - Wein, Sake und ihre gerösteten Kerne werden auch als Kaffeeersatz verwendet.

Vorteile von Datteln

In Bezug auf ihren Geschmack, ihre ernährungsphysiologischen, medizinischen und diätetischen Eigenschaften werden Datteln nur von Zitrusfrüchten übertroffen. Vitamin B5 hat die Eigenschaft, die Arbeitsfähigkeit zu steigern und die Konzentration und Aufmerksamkeit zu erhöhen. Getrocknete Datteln verbessern die Gehirnfunktion um mehr als zwanzig Prozent, sagen Ernährungswissenschaftler. Datteln enthalten Substanzen, die in ihrer Struktur Aspirin ähneln.

Schon alte Heiler setzten sie zur Behandlung von Erkältungen und Kopfschmerzen ein. Datteln stillen leicht den Hunger und haben die einzigartige Eigenschaft, die Ausdauer des Körpers zu steigern.

In den östlichen Ländern essen die Menschen seit Jahrtausenden Datteln, und es ist keine Überraschung, dass es eine hohe Langlebigkeit gibt. Datteln reduzieren auch das Risiko von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Ernährungswissenschaftler empfehlen, lieber Datteln anstelle von etwas Süßem zu essen.

Datteln in Schälchen

Sie sind süß, aber der Zucker in ihnen ist harmlose Fruktose und Glukose. Diese Kohlenhydrate erhöhen nicht den Insulinspiegel im Blut und verursachen daher kein hyperglykämisches Syndrom, wie gewöhnliche Süßigkeiten. Aufgrund dieser Tatsache können Datteln mit Fetten kombiniert werden und unterliegen vollständig dem Prinzip der getrennten Ernährung.

Es wird angenommen, dass eine einzige Dattel am Tag und ein Glas warme frische Milch die notwendigen Substanzen zum Überleben liefern können. Dies wird zu Reinigungszwecken einmal pro Woche empfohlen. Datteln enthalten Fluor, das die Zähne vor Karies schützt, und Selen, welches das Krebsrisiko senkt und unser Immunsystem stärkt. Sie helfen bei Erkältungen und sind ein gutes Mittel gegen Mangelernährung.

Datteln sind besonders nützlich für schwangere Frauen. Sie stärken die Abwehrkräfte des Körpers, wirken tonisierend und halten den Mineralstoffhaushalt aufrecht. Durch den hohen Jodgehalt in Datteln werden Stoffwechselerkrankungen, insbesondere bei eingeschränkter Schilddrüsenfunktion, gut beeinflusst. Bei erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes sind auch Datteln sinnvoll. Diese köstliche orientalische Frucht ist ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf- und Lebererkrankungen.

Nachteile durch Datteln

Sie sollten bedenken, dass Datteln kalorienreich sind und nicht in großen Mengen gegessen werden sollten, insbesondere für diejenigen von uns, die zu Gewichtszunahme neigen. Datteln haben eine klebrige Konsistenz, die an den Zähnen haften bleibt und zu Zahnbelag führen kann. Putzen sie sich daher nach dem Verzehr der Trockenfrüchte jedes Mal gut die Zähne.

Nicht selten geht die Verarbeitung von Datteln in die industrielle Produktion und es wird Paraffin verwendet, das für Asthma und Allergien schädlich ist. Für diejenigen von uns, die Probleme mit dem Verdauungstrakt haben, ist es gut Datteln und Trockenfrüchte als Kompott oder gut in Wasser eingeweicht zu verzehren.

Aufgrund des in Datteln enthaltenen Tyramins, das die Kontraktion der Blutgefäße provoziert, kann die Frucht Migräne auslösen. Bei Nierensteinen ist auch vom Verzehr von Datteln abzuraten, da diese viel Oxalsäure enthalten.

Facebook
Favoriten
Twitter
Pinterest

Top Artikel heute